Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßliche Mine gefunden: Bahnhof gesperrt

Stadtmitte Mutmaßliche Mine gefunden: Bahnhof gesperrt

Ein minenähnlicher Gegenstand hat in der Nacht zu Dienstag vorübergehend für Behinderungen auf dem Bahnhof in Rostock gesorgt.

Stadtmitte. Ein minenähnlicher Gegenstand hat in der Nacht zu Dienstag vorübergehend für Behinderungen auf dem Bahnhof in Rostock gesorgt. Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Metallgegenstand kurz vor Mitternacht bei Schotterarbeiten an einem Gleis gefunden worden. Sicherheitshalber seien mehrere Bahnsteige gesperrt und Züge auf andere Gleise umgeleitet worden.

Munitionsberger konnten nach mehr als drei Stunden aber Entwarnung geben: Es handelte sich um ein schweres bahntypisches Eisengewicht. „Es hatte aber durchaus Ähnlichkeit mit einer Mine“, sagte ein Experte. Um eine Gefährdung von Menschen auszuschließen, wurde der Bereich zwischen Gleis 3 und Gleis 9 durch die Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock umgehend gesperrt. Eingehende Züge wurden auf die anderen Gleise umgeleitet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Muskau

Die historische Waldeisenbahn Muskau rollt künftig auf einer neuen Strecke. Die Gleise liegen, die ersten Probefahrten stehen an. Eisenbahnfans müssen sich aber noch etwas gedulden.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Rambazamba und ein Hauch von Rio

Großes Sommerspektakel: Gut 900 Teilnehmer aus rund 30 Clubs und Vereinen verwandelten das Ostseebad Kühlungsborn an diesem Wochenende in eine Karnevals-Hochburg.