Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Nun doch: Veranstalter plant Festivals für 2017

BAD DOBERAN Nun doch: Veranstalter plant Festivals für 2017

Das heiß diskutierte Red-Sun-Festival und das Bubble-Beat-Festival starten 2017 in eine neue Runde.

Bad Doberan. Das heiß diskutierte Red-Sun-Festival und das Bubble-Beat-Festival starten 2017 in eine neue Runde. Das hat Veranstalter Bastian Thielk entschieden, nachdem sich die Doberaner Stadtvertreter am Montag für Open-Air- Events auf der Rennbahn und in der Innenstadt ausgesprochen hatten. Kommende Woche will Thielk die Anträge bei der Stadt einreichen.

Hintergrund: Das Red-Sun-Festival im Juni 2015, auf dem es an drei Tagen Elektromusik auf dem Rennbahngelände gab, sorgte für viel Ärger und heizte die Lärm-Debatte an. Das Bubble-Beat-Festival, das er 2015 ins Leben gerufen hatte, sagte Thielk für dieses Jahr gleich ganz ab – zu hoch waren die Auflagen. Eine zunächst vom Ordnungsamt avisierte Begrenzung bis 1 Uhr nachts lehnte Thielk aus wirtschaftlichen Gründen ab und suchte bereits nach einem neuen Standort für seine Großveranstaltungen, die sich vornehmlich an junge Erwachsene und Familien richten.

Nun haben die Stadtvertreter mit einem Beschluss unterstützt, dass Veranstaltungen auf der Rennbahn zwischen Mai und September von donnerstags bis samstags bis 3 Uhr nachts und sonntags bis 22 Uhr stattfinden dürfen. Es wird ein externer Gutachter eingesetzt, der die Emissionswerte misst (die OZ berichtete). „Bis 3 Uhr nachts ist okay“, sagt Thielk.

ks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mellenthin

Phil Louis Korts hat beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks in M-V den ersten Platz geholt. Nun misst sich der 19-jährige Zimmerergeselle mit Deutschlands Besten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Supreme Surf auf der Erfolgswelle

Junges Unternehmen gewinnt Marketing Award /OZ-Nachwuchspreis geht an die Fahrrädjäger