Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
OZ-Existenzgründerpreis: Daten-Experten auf gutem Kurs

Rostock OZ-Existenzgründerpreis: Daten-Experten auf gutem Kurs

Die Gewinner des OZ-Existenzgründerpreises 2015 sorgen dafür, dass sich Daten verschiedener Systeme verstehen. Die Rostocker Software-Firma will noch in diesem Jahr expandieren.

Voriger Artikel
Mit 25 Jahren schon Hotelchef
Nächster Artikel
Einzelhändler trotzen Online-Konkurrenz

Die Firma Wegtam aus Bentwisch hat eine Software entwickelt, die Rechner kompatibel macht. Geschäftsführer Frank Thiessenhusen koordiniert die Finanzen und das Marketing. (Archivfoto)

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Vor etwa vier Jahren startete die Softwareschmiede Wegtam in Bentwisch vor den Toren der Hansestadt Rostock und hat „eine gute Auftragslage“, erklärt Marketingexperte Frank Thiessenhusen. Für ihre erfolgreiche Geschäftsidee wurde das junge Unternehmen im vergangenen Jahr mit dem Existenzgründerpreis der OSTSEE-ZEITUNG ausgezeichnet.

Gewonnen hat Wegtam die begehrte Trophäe mit der Software Tensei-Data, mit der Daten in Betrieben zwischen verschiedenen Systemen hin- und hertransportiert werden können. Das heißt: Daten, die sich eigentlich nicht verstehen, kooperieren und können verarbeitet werden.

Ein Thema, das immer präsenter wird: Experten schätzen, dass sich der weltweite Datenbestand alle zwei Jahre verdoppelt – und bereits jetzt einer vielfachen Menge der Sandkörner an allen Stränden der Erde entspricht.

Für Wegtam stehen die nächsten Herausforderungen an. Für neue Aufträge – etwa mit der Rostocker Universität oder Firmenkunden aus ganz Deutschland – braucht das Drei-Mann-Unternehmen mehr Personal: Zwei Leute könnten ab Oktober loslegen, vier weitere im kommenden Jahr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Frank Thiessenhusen, Markteingexperte von Wegtam

Die Gewinner des OZ-Existenzgründerpreises 2015 sorgen dafür, dass sich Daten verschiedener Systeme verstehen / Rostocker Software-Firma will expandieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Haffdroom“ kann geplant werden

In der Gemeinde Am Salzhaff entsteht neuer Ferienpark auf ehemaligem Stallgelände