Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rostock will Eishalle erneuern

Rostock Rostock will Eishalle erneuern

Bürgerschaft soll voraussichtlich nächstes Jahr über die ersten Varianten für die Eishalle diskutieren.

Voriger Artikel
Lecker, wertvoll und genügsam: Kommt die Walnuss zurück?
Nächster Artikel
OZ-TV: MV Werften wollen 1000 neue Mitarbeiter einstellen

Die Rostocker Eishalle wurde seit der Erbauung 1970/71 nicht komplett saniert. Nun soll eine Studie klären, wie und ob das Gebäude ganzjährig genutzt werden kann.

Quelle: Arscholl, Ove

Rostock. Die Kommunale Objektbewirtschaftung (KOE) denkt über eine grundhafte Sanierung und einen Umbau der Rostocker Eishalle nach. „Dass die Eishalle saniert werden muss, das weiß jeder, der da mal drin war“, sagt KOE-Chefin Sigrid Hecht. Momentan plane man die Erstellung einer Studie. Über die Ergebnisse könnte bereits Mitte nächsten Jahres in der Bürgerschaft gesprochen werden. Dann soll es auch mögliche Varianten für die Eishalle geben. „Wir haben den Anspruch, dass das Gebäude nach einer Sanierung auch zwölf Monate im Jahr nutzbar gemacht wird“, sagt Sigrid Hecht. Wie diese Nutzung aussieht, dass sei momentan völlig offen. „Wir haben keine Intentionen eine Konzerthalle oder Diskothek daraus zu machen.“ Nun soll geklärt werden, was baurechtlich überhaupt umsetzbar sei.

Johanna Hegermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Braunlage/Rostock
Alexander Spister (l.) – hier gegen Halle – erzielte am Freitag das zwischenzeitliche 2:0 für den REC. Zum Sieg reichte es aber nicht.

2:0-Erfolg gegen Braunlage kann Pleite vom Freitag gegen Herne nicht wettmachen / Dem REC droht die Qualifikationsrunde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sozialwohnungen für Rostock

Firma aus Schleswig-Holstein baut an drei Standorten / Stadt verteidigt frühere Abrisse