Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schließt das Bahn-Trainingszentrum an der Küste?

Rostock/Nürnberg Schließt das Bahn-Trainingszentrum an der Küste?

Die Bahn spart: Nun stehen nach Medieninformationen sechs der bundesweit 22 Trainingszentren, darunter womöglich Rostock, sowie drei der fünf Gästehäuser zur Disposition.

Voriger Artikel
Idee sucht Erfolg: Studentin produziert gesunden Eistee
Nächster Artikel
Burger King in Brinckmansdorf: Baubeginn noch im Sommer?

Ein Zug fährt in einen Güterbahnhof nahe Hannover ein. Die Deutsche Bahn plant die Schließung mehrerer Trainingszentren, darunter womöglich in Rostock.

Quelle: Holger Hollemann/dpa

Rostock/Nürnberg. Die Deutsche Bahn peilt die Schließung mehrerer Trainingszentren und Gästehäuser an. Ein entsprechendes Konzept sehe die Schließung von sechs der bundesweit 22 Trainingszentren, darunter womöglich in Rostock, sowie von drei der fünf Gästehäuser an, berichteten die „Nürnberger Nachrichten“. Ein Bahn-Sprecher bestätigte, dass bei den genannten Einrichtungen derzeit geprüft werde, ob die Ende 2017 auslaufenden Verträge fortgeführt würden.

„Ziel ist zu schauen, ob diese Gästehäuser wie auch diese Schulungsräume modernen und zeitgemäßen Anforderungen genügen“, sagte der Bahn-Sprecher. Sofern dies nicht mehr gegeben sei, könnten die entsprechenden Einrichtungen auch geschlossen werden.

Bei den Trainingszentren stehen demnach neben dem Standort in Rostock auch die in Hamburg-Langenfelde, Saarbrücken, Mannheim und Ludwigsburg zur Disposition. Bei den Gästehäusern sollten der große Standort Regensburg sowie Kassel und Troisdorf geschlossen werden. Mittelfristig solle dadurch eine Million Euro eingespart werden.

Jens Burmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Haffdroom“ kann geplant werden

In der Gemeinde Am Salzhaff entsteht neuer Ferienpark auf ehemaligem Stallgelände