Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Seglerparade im Stadthafen

Stadthafen Seglerparade im Stadthafen

Den längsten Weg haben zwei finnische Segelyachten hinter sich. „Es war hart, viel schlechtes Wetter“, sagt Joni Nuorivaara (54), der am 23. Juni mit seiner „Greta“ in Helsinki gestartet ist, um am 35.

Voriger Artikel
Neptun Werft prüft Bau einer großen Schiffbauhalle
Nächster Artikel
In Rostock steht Schaltzentrale der Urlaubsbranche

Elvira und Klaus Bolte, Silke Gaedcke und der Finne Joni Nuorivaara (v.l.) vor der Flotte von Segelyachten, die über die Toppen geflaggt im Stadthafen festgemacht hat.

Quelle: Thomas Ulrich

Stadthafen. Den längsten Weg haben zwei finnische Segelyachten hinter sich. „Es war hart, viel schlechtes Wetter“, sagt Joni Nuorivaara (54), der am 23. Juni mit seiner „Greta“ in Helsinki gestartet ist, um am 35. Treffen des International Councils of Cruising Yachts (ICCY) in Rostock teilzunehmen. Rund 80 Sportskipper mit 28 Segel- und Motoryachten aus 13 Nationen haben im Stadthafen festgemacht. „Wir waren schon in Danzig, St. Petersburg, Oslo, Kopenhagen, Stockholm, Kiel und sogar einmal in New York. Nun sind wir das erste Mal in Rostock und freuen uns auf die Stadt“, sagt Klaus Bolte, vom Touren-Yachtclub Deutschland, der diesmal das Programm organisiert. Doberaner Münster, Mollifahrt, Rügentour und Grillparty im Rostocker Yachtclub sind angesagt.

OZ-Bild

Den längsten Weg haben zwei finnische Segelyachten hinter sich. „Es war hart, viel schlechtes Wetter“, sagt Joni Nuorivaara (54), der am 23. Juni mit seiner „Greta“ in Helsinki gestartet ist, um am 35.

Zur Bildergalerie

„Freundschaft über die Meere tragen, ist unser Motto, dem sich jeder gern anschließen kann“, wirbt Commodore Bolte.

dk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Segeln zum Greifen nah: Die BIC trugen ihre Wettfahrten direkt vor dem Strand aus.

Die 79. Warnemünder Woche ist am Sonntag offiziell beendet worden. Das Fazit fällt gemischt aus: Während Händler auf der Festmeile über das Wetter und ein deutliches Besucher-Minus klagen, sind die Segler zufrieden - und blicken bereits auf 2017.

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Polizei
Jugendlicher Hacker steuert Bildschirme in Elektromarkt

Ein 16-Jähriger hat mithilfe einer Hacker-Anwendung TV-Bildschirme und Radiogeräte in einem Elektromarkt in Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) ferngesteuert.