Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Seit 45 Jahren in vielen Töpfen gerührt

Warnemünde Seit 45 Jahren in vielen Töpfen gerührt

Seit mehr als vier Jahrzehnten ist Michael Sellmann beim Hotel Neptun angestellt. Allerdings hat der heute 62-Jährige nicht nur dort die Gäste versorgt.

Voriger Artikel
Wird Marinestützpunkt Hohe Düne zur Nato-Basis?
Nächster Artikel
180 neue Wiro-Mieter auf der Holzhalbinsel

Paul Schulz (l.) ist Koch im Hotel Neptun in Warnemünde, er hat bei seinem Chef Michael Sellmann den Beruf gelernt. Hier arbeiten beiden in der Küche des Warnemünder Hotels.

Quelle: Michael Schißler

Warnemünde. Er ist rumgekommen in seinem Berufsleben: Michael Sellmann (62) ist seit 20 Jahren Küchenchef im Hotel Neptun. Zuvor allerdings hat er schon einige Stationen absolviert. In Angola bekochte er Kraftfahrzeugschlosser aus der DDR, die dort Lastwagen reparierten. Die Lebensmittel waren damals in dem Land knapp. „Dort habe ich Armut kennengelernt“, sagt Sellmann, der später in der Botschaft der DDR in London gearbeitet hat.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen
Dadurch, dass die Gemeinde nicht mit ihren Bürgern spricht, entstehen wieder neue Konflikte. Achim Chille, Vorsitzender des Vereins der Strandkorbvermieter

Boltenhagens Strandkorbvermieter wollen mehr Planungssicherheit. Sie sind mit der vertraglichen Situation unzufrieden. Seit 2015 warten sie auf die neuen Verträge. Auch die Planungen für die Dünenpromenade stoßen bei den Vermietern auf wenig Verständnis, sie sind gegen das Projekt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Nienhagen: Neuer Parcours muss weg

Die Anlage wurde ohne Genehmigung errichtet / Geräte stehen zu dicht an Kliffkante