Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Sozialkaufhaus soll Kleinstadt stärken

Tessin Sozialkaufhaus soll Kleinstadt stärken

Die Rostocker Stadtmission wird in Zusammenarbeit mit der Tessiner Wohnungsbaugesellschaft zwei Projekt umsetzen. Aus dem Gästehaus der Wohnungsgesllschaft soll ein Wohnprojekt werden, der Supermarkt am Rosengarten wird ein Sozialkaufhaus.

Voriger Artikel
Ex-Hafenchef Bauermeister ist tot
Nächster Artikel
Jahresköste sammelt für neues Zirkuszelt

Rolf Gauck (l.) Sprecher der Stadtmission und Patrick Schult, Geschäftsführer der Tessiner Wohnungsbaugesellschaft freuen sich über die neue Zusammenarbeit und die beiden neuen Projekte in der Stadt Tessin.

Quelle: Michael Schißler

Tessin. Die Rostocker Stadtmission hat das Gästehaus der Tessiner Wohnungsbaugesellschaft gemietet und wird darin ein Wohnprojekt zur sozialen Betreuung mit 15 Zimmern einrichten. Damit hat die Tessiner Wohnungsbaugesellschaft einen Verwendungszweck für die Immobilie in der Gildelandstraße gefunden.

Im jetzigen Penny-Markt - der Supermarkt zieht demnächst in seinen Neubau an der Bundesstraße 110 - wird ein Sozialkaufhaus eingerichtet. Die Wohnungsbaugesellschaft hatte die Immobilie vor einiger Zeit erworben, um auf die weiteren Entwicklung in dem Bereich Einfluss nehmen zu können. Mit dem Sozialkaufhaus soll ein Anlaufpunkt geschaffen werden, mit dem auch die Wohnqualität in dem Bereich Rostengarten aufgewertet wird.

Michael Schissler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Toitenwinkel
Soll die freie Fläche vor dem Hochhaus wieder bebaut werden? Einst stand dort ein Mehrgeschosser der Wiro.

Trotz Beschluss noch immer kein Entwicklungskonzept für Wohngebiet in Toitenwinkel / Ortsbeirat verärgert über Aktionslosigkeit / Stadt hat Pläne nicht aufgegeben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Sicherheitsforum: Mit Tipps und Tricks zum guten Gefühl

Rund 40 Besucher beim Forum / Bester Tipp: Anwesenheit simulieren