Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Stadt plant Parkhäuser für Stadthalle

Rostock Stadt plant Parkhäuser für Stadthalle

Rostock verhandelt derzeit mit einem potenziellen Investor für ein Parkhaus in der Erich-Schlesinger-Straße. Für ein weiteres Parkhaus mit etwa 1000 Stellflächen wird ein weiterer Investor gesucht.

Voriger Artikel
Im Herbst beginnt der Brückenbau
Nächster Artikel
Rostocker IHK-Präsident: „Noch viel im Maschinenraum zu tun“

Ein Teil des Parkplatzes der Stadthalle Rostock soll bebaut werden. Auch ein Parkhaus ist im Gespräch.

Quelle: Manfred Sander

Rostock. Parkplatz-Chaos an der Stadthalle Rostock: Zwei Parkhäuser sollen dafür sorgen, dass diese Befürchtung nicht in Erfüllung geht. Schon seit längerem ist ein Parkplatz auf der Bahnhofsseite mit gut 1000 Stellplätzen im Gespräch. Doch selbst das Kontingent werde nach jetzigen Schätzungen nicht ausreichen. Nach dem Umbau werden zukünftig bis zu 6000 Besucher erwartet. Deswegen könnte an der Erich-Schlesinger-Straße ein weiteres mit mehreren Hundert Plätzen hinzukommen – dort wo die Stadthalle einen Teil ihrer Flächen für eine Bebauung abgeben soll.

Dabei gehe es immerhin um 7000 Quadratmeter städtischer Fläche, erläutert Matthias Horn aus dem Büro von Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Die Stadt wünscht sich ein Multifunktionsgebäude mit integriertem Parkhaus. Mit einem potenziellen Investor werde aktuell verhandelt. Momentan gebe es jedoch weder einen Zeitplan noch ein Konzept. „Wir befinden uns in harten und schwierigen Verhandlungen.“

Thomas Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Viel Gefühl: Matthias Schweighöfer in der Stadthalle

Der Musiker und Schauspieler bot vor 1700 Zuschauern in Rostock mit seiner Band sehr sanften deutschen Pop, veredelt auch durch elektronische Klänge.