Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Startklar: Crew bezieht „Aidaprima“

Rostock Startklar: Crew bezieht „Aidaprima“

Das neue Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrt-Reederei wird vermutlich bis Ende des Monats die Werft im japanischen Nagasaki verlassen und Deutschland ansteuern.

Voriger Artikel
Renovieren, wo andere Urlaub machen
Nächster Artikel
Millionen-Deals für Medizin-Branche

Die „Aidaprima“ im japanischen Nagasaki. Sie wird das neue Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrt-Reederei Aida Cruises.

Quelle: Aida Cruises

Rostock. Das Schiff füllt sich: Die Crew der neuen „Aidaprima“ hat im japanischen Nagasaki ihre Mitarbeiterkabinen bezogen. Jetzt hilft sie dabei, das neue Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises für ihre Überfahrt nach Deutschland vorzubereiten. Einen genauen Termin, wann das 300 Meter lange Schiff ablegen soll, gibt es noch nicht. Aber vermutlich wird die „Prima“ bis Ende Februar die Mitsubishi-Werft verlassen und Europa ansteuern. Die Fahrt dauert etwa drei Wochen. Ihre erste offizielle Reise mit dem Kreuzliner beginnt am 30. April in Hamburg. Vorher wird das Schiff in der Elbe getauft – von wem, das hat die Reederei bisher nicht verraten.Eigentlich war die Jungfernfahrt schon Ende März 2015 geplant. Doch die Werft in Nagasaki hatte es nicht geschafft, die im Juni 2013 auf Kiel gelegte „Aidaprima“ rechtzeitig fertigzustellen.

Von Schroeder, Kerstin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auto im Gleisbett: Molli fällt aus

Erneut Unfall am Alexandrinenplatz / Bäderbahn wird in Heiligendamm gestoppt