Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Verein baut Wohnungen für Mitarbeiter

ROGGENTIN Verein baut Wohnungen für Mitarbeiter

Um gute Fachkräfte für Kitas und Pflegebereich zu halten, investiert Träger Auf der Tenne 2,5 Millionen Euro

Voriger Artikel
Kurkarte als Ticket für Bäder-Express?
Nächster Artikel
Sogar nachts: Hier gibt’s immer Pasta

Beate Kelm, Anne Bretschneider und Rolf Ruge (v. l.) zeigen den Entwurf für die Mitarbeiterwohnungen.

Quelle: Felix Jandl

Roggentin. Der Verein Auf der Tenne wird gegenüber seinem Gesundheits- und Bildungscampus in Roggentin drei Häuser mit zwölf Wohnungen für seine Mitarbeiter errichten. Der erste Spatenstich wird am 1. Juli sein. Insgesamt investiert der Verein in die drei Immobilien 2,5 Millionen Euro.

Die Mitarbeiter sollen sich mit dem Verein weiter identifizieren.“Rolf Ruge, Projektleiter

„Es ist dringend notwendig, etwas gegen den Fachkräftemangel sowohl im Bereich der Kindertagesstätten als auch im Pflegebereich zu tun“, sagte Rolf Ruge, der das Projekt entwickelt hat und es nun weiterhin begleitet. „Wir haben auch mit einem Mangel zu kämpfen und wollen gleichzeitig unsere guten Mitarbeiter halten“, so Ruge. Deswegen habe man sich entschieden, ihnen attraktive Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Der Verein Auf der Tenne betreibt die Kindertagesstätte Alexander von Humboldt und das Pflege- und Seniorenwohnen Rostocker Schweiz in Roggentin. „Wir haben uns bei unserem Vorhaben von großen Industriebetrieben in Süddeutschland inspirieren lassen“, sagte Ruge, „dort bietet man beispielsweise im Umland von München Mitarbeitern Wohnungen an.“ Das Roggentiner Projekt sei in Nord- und Mitteldeutschland allerdings einmalig, so Ruge weiter. „Wir wollen mit den Wohnungen auch erreichen, dass sich die Mitarbeiter mit dem Verein weiter identifizieren.“

Mit den drei Neubauten geht der Verein jetzt in den zweiten Bauabschnitt seines Komplexes. Zunächst waren das Pflege- und Seniorenwohnen und die Kindertagesstätte entstanden. „Nun kommen die Mitarbeiterwohnungen“, so Ruge, der auch darauf hinwies, „dass sich nun das neue dörfliche Zentrum von Roggentin rundet, denn die Gemeinde wird nun auch mit dem Bau ihres medizinisch-therapeutischen Zentrums beginnen. Ruge ging davon aus, dass die Wohnungen im Mai oder Juni des kommenden Jahres bezugsfertig seien.

Grund und Boden dafür – das sind etwa 4000 Quadratmeter – hat der Verein von der Gemeinde gepachtet. Das Vorhaben wird auch von Anne Bretschneider, Pflegedienstleiterin, begrüßt: „Mit solchen Wohnungen können wir unsere Mitarbeiter halten, zumal sie auch in der unmittelbaren Nähe zu ihren Arbeitsstätten liegen.

In den drei Häusern werden laut derzeitiger Planung jeweils vier Wohnungen entstehen, sie haben entweder zwei oder drei Zimmer und eine Größe bis zu 85 Quadratmetern. „Wir bauen gleich Küchen nach Wunsch ein“, sagt Projektleiter Rolf Ruge, „und wollen auch sonst dafür sorgen, dass die Wohnungen exklusiv sind.“

Derzeit sind noch zwei Wohnungen frei, alle anderen sind bereits vergeben. Betreut werden alle Mietobjekte des Vereins Auf der Tenne von Beate Kelm, sie kümmert sich auch um die Vermietung der 29 Seniorenwohnungen in Roggentin.

Michael Schißler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ein verspäteter Aprilscherz?

Benno Thiel aus Rostock

mehr
Mehr aus Wirtschaft

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Auf Genussreise durch Vorpommern

Die 2. Messe mit regionalen Produkten bot Gaumenfreuden pur