Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Werkstatt bringt alte Bullis wieder zum Rollen

Cordshagen Werkstatt bringt alte Bullis wieder zum Rollen

David Krupke hat einen Handel und einen Restaurationsbetrieb für alte VW-Transporter eröffnet

Voriger Artikel
Forderung: Schleuse soll auf Denkmalliste
Nächster Artikel
Handwerkskammer überreicht 57 Gesellenbriefe

Auf dem Hof der Busbude in Cordshagen warten diese alten Transporter auf ihre Restauration.

Quelle: Michael Schißler

Cordshagen. Alte VW-Transporter der Baureihen T 1 bis T 4 werden jetzt in einer Werkstatt in Cordshagen (Landkreis Rostock) aufgearbeitet und wieder verkauft. Eröffnet hat das Unternehmen der 37 Jahre alte David Krupke. Er hat mit seinem ersten Bulli, den er im Jahr 2009 erwarb, eine besondere Liebe zu den Wagen entwickelt.

Der Markt für die Transporter der ersten Generation, die ab 1950 gebaut wurden, ist in Deutschland leer geräumt. Krupke besorgt sich die Veteranen, die sich zum Teil in einem schlechten Zustand befinden, in Südamerika.

Von Schissler, Michael

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Cafe,Kultur,Freizeit,Tipps Teaser der den User auf die Seite Rostocker Geheimtipps führen soll image/svg+xml Image Teaser Rostocker Geheimtipps 2017-04-30 de Themenseite Rostocker Geheimtipps Junge Rostocker entwickeln im OZ-Labor frische Ideen für die OSTSEE-ZEITUNG. In der Serie OZ-Entdecker stellen sie ihre Geheimtipps für die Stadt vor.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Offensive für sozialen Wohnungsbau

Linke und CDU legen Anträge vor / Rostock soll Fördermöglichkeiten des Landes nutzen