Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Witzige Anekdoten mit russischem Akzent

Witzige Anekdoten mit russischem Akzent

Am Wochenende stehen Literatur, Rockmusik, Eiskunstlauf und Kunsthandwerk im Kalender

Auf den Weihnachtsmarkt kann man in diesen Tagen ja immerzu gehen. Gerade am Wochenende wird es dort aber besonders voll, weshalb mancher vielleicht über eine Alternative nachdenkt.

Besonders heiter dürfte es am Sonnabend um 20 Uhr im Audimax auf dem Ulmencampus werden, wenn Schriftsteller Wladimir Kaminer sein neuestes Werk „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“ vorstellt. Der gebürtige Russe besticht seit Jahren mit seiner sympathischen Detailverliebtheit bei der Schilderung alltäglicher Anekdoten aus seinem Familienleben.

Freunde gut gereifter Rockmusik können ebenfalls am Sonnabend um 20 Uhr in der Kreisstadt Güstrow die Band Nazareth live in der Kartoffelhalle erleben. Mit Stücken wie „Love hurts“

oder „Dream on“ hat sie sich unvergesslich gemacht. Handgemachten Swing und Rock’n’Roll gibt es bereits ab 17 Uhr von den Jive Sharks im Theater des Friedens.

Der Kunst- und Designmarkt Ponyhof lädt am Sonntag ab 12 Uhr ins Steigenberger Hotel „Sonne“ ein. Hier gibt es wieder Handgemachtes von kreativen Menschen aus dem ganzen Land – sicher ein Ort, um das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für die Lieben zu ergattern.

Für Freunde von Glitzer und Glamour gibt es Freitag (16.30 und 20 Uhr), Sonnabend (14.30 und 18 Uhr) und Sonntag (13 und 16.30 Uhr) „Atlantis“, die neue Show von Holiday on Ice in der Rostocker Stadthalle zu erleben. Tickets dafür hat das OZ-Service- Center, Richard-Wagner-Straße 1a.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Für jeden Spaß zu haben: Komiker Dieter Tappert alias Paul Panzer macht im Rostocker Radisson-Blu-Hotel Faxen für die OZ.

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Kein Geld für Rostocks Geburtstag

Rathaus-Streit um 2,3 Millionen Euro für 800-Jahr-Feier / Kritik an Planungen