Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Yvette Hartmann soll Vorstand der RSAG werden

Reutershagen Yvette Hartmann soll Vorstand der RSAG werden

Der ausgeschriebene Posten des kaufmännischen Vorstands bei der Rostocker Straßenbahn AG wird wohl aus den eigenen Reihen des Unternehmens besetzt.

Reutershagen. Der ausgeschriebene Posten des kaufmännischen Vorstands bei der Rostocker Straßenbahn AG wird wohl aus den eigenen Reihen des Unternehmens besetzt. Nach OZ-Informationen sollen sich die zuständigen Gremien der RSAG und der Stadt für Yvette Hartmann entschieden haben, die seit Anfang 2014 als Teamleiterin im RSAG-Vorstandsbereich arbeitet.

Zuvor war die Diplomkauffrau von November 2012 bis Dezember 2013 bei der Rostocker Versorgungs- und Verkehrsholding (RVV) im Beteiligungsmanagement und -controlling tätig, ehe sie zum Nahverkehr wechselte. Yvette Hartmann löst Jan Bleis ab, der den Posten des kaufmännischen Vorstands erst im Januar 2016 übernommen hatte und nun in das Büro des Technischen Vorstands umzieht. Dort wird Bleis Nachfolger von Michael Schroeder, der die RSAG verlässt. Die Personalien sollen in den kommenden Tagen offiziell verkündet werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Volkstheater eröffnet neue Spielzeit

Tag der offenen Tür gibt Einblicke in Programm und Kulissen / Vorstellung des Puppentheaters