Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Zu Besuch mit Kunst und Kitsch

Stadtmitte Zu Besuch mit Kunst und Kitsch

Bunter Nippes aus Fernost, Sekt, Krawatten und Ölgemälde: Was Rostocks Gäste dem OB als Geschenk mitbringen

Stadtmitte. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das ist auch bei Städten so. Deshalb lassen sich Abgesandte, die aus Rostocks Partnerkommunen zur Stippvisite an die Warnow kommen, nicht lumpen und bringen dem Oberbürgermeister Präsente mit. Im Laufe seiner Amtszeit hat Roland Methling schon etliche Aufmerksamkeiten von Stadtoberhäuptern oder Wirtschaftsbossen bekommen. Vieles davon ist gefällig, etliches scheußlich, und manches schlichtweg kurios.

Robert Stach nimmt einen knallbunten Strickknoten aus der Vitrine. Am Ende des Mitbringsels klingelt ein Goldglöckchen. Stach grübelt. „Vielleicht ein Glückssymbol?“ Das Präsent aus Japan gibt dem Leiter des OB-Büros Rätsel auf. Wie vieles, das Gäste aus Fernost der Stadt zum Geschenk machen. „Vor allem die Chinesen bringen ausgefallene Dinge mit. Bei denen wissen wir oft nicht, was das überhaupt ist“, sagt Stach. Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Oder Kitsch. Was ist Kunst, was Krempel? „Da sind die Übergänge fließend“, scherzt er.

Egal, ob asiatischer Nippes oder wertvolle Volkskunst aus den Arabischen Emiraten – im Rathaus kommt nichts weg. Was Methlings Gäste mitbringen, wird entweder im Foyer ausgestellt oder eingelagert.

Bis vor Kurzem wurden die mehr oder minder schönen Schätze noch in einer Geschenkekammer unter dem Rathausdach aufbewahrt. Vor ein paar Tagen sind sie in den Keller umgezogen. Da ist mehr Platz. Den braucht es auch: Wappen, Vasen, Motivkrawatten, Bildbände und Ölgemälde – über die Jahre ist ein buntes Sammelsurium an Nettigkeiten aus aller Herren Länder zusammengekommen. Dabei hat der OB vieles längst weiterverschenkt. Bücher, Schreibsets oder Sektflaschen zum Beispiel. Die gehen an Vereine, die diese Sachen bei Tombolas verlosen, erklärt Petra Hamann, im Rathaus zuständig fürs Protokoll.

Manches aber bleibt für immer hinter Schloss und Riegel. Wie ein goldgerahmter Porzellanteller mit Hasenmalerei darauf. „Der ist wirklich potthässlich. So was will keiner haben“, sagt Hamann und lacht. Aussortiert wird das gute Stück aber nicht. „Das verlangt der Anstand.“

Manches hingegen ist Methling so lieb und teuer, dass er sich davon ohnehin nicht trennen mag. Mehrere Schiffsmodelle und ein Trikot, das ihm einst die deutsche Fußballnationalmannschaft mitbrachte, haben einen festen Platz im OB-Büro. Bei anderen Präsenten ist Methling spendabel. Zur Freude seiner Mitarbeiter. „Pralinen kommen bei der nächsten Dienstberatung auf den Tisch“, berichtet Stach.

Wenn der OB auf Reisen geht, hat er meist Maritimes, wie ein Hanse-Sail-Buch, als Gastgeschenk im Gepäck. Bei Städtepartnern mit leeren Händen aufschlagen? „Das wäre doch peinlich“, sagt Robert Stach. Deshalb ist der OB auf alles vorbereitet. „In seinem Dienstwagen steht eine Kiepe mit Präsenten“, verrät Petra Hamann. Nur einem braucht Methling die nicht mitzubringen: John Brædder, Bürgermeister der dänischen Gemeinde Guldborgsund. „Die beiden verbindet echte Männerfreundschaft. Da braucht es keine Geschenke“, sagt Stach.

Antje Bernstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Erfindergeist trifft Feingefühl: Timur Aliyev, Hannes Steinhagen und Samuel Schöpa mit ihrem tastbaren Rathaus

Rostocker Gymnasiasten kämpfen mit 3D-Modell für Barrierefreiheit und um Bundespreis der Blindenmission

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Volkstheater eröffnet neue Spielzeit

Tag der offenen Tür gibt Einblicke in Programm und Kulissen / Vorstellung des Puppentheaters