Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Zwei Autos abgebrannt

Rostock Zwei Autos abgebrannt

Wieder brannten zwei Fahrzeuge in der Hansestadt Rostock: ein VW Golf und ein Opel Astra. Ursache: bislang unbekannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
„Weltneuheit“: Schlafstrandkörbe an der Ostsee

Erneut muss die Polizei in Rostock nach zwei Autobränden ermitteln, die sich am Freitag früh ereigneten.

Quelle: Olaf Malzahn

Rostock. Aus bislang unbekannter Ursache brannten am Freitag früh in Rostock ein VW Golf und ein Opel Astra teilweise aus. Das Feuer ging nach Angaben der Polizei von den jeweiligen Vorderreifen der Fahrzeuge aus. Die Berufsfeuerwehr Rostock kam zur Löschung der brennenden Autos zum Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Die Kripo nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Bereits am 21. Mai meldete die Polizei einen Autobrand. Dieses war offenbar kurz vorher in Brand gesetzt worden. Auch dieser Brand ging von den vorderen Reifen des Fahrzeugs aus. Dem Anschein nach legten unbekannten Täter Grill- oder Kohleanzünder auf die Reifen und entzündeten diesen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg

Die Abgas-Affäre belastet den VW-Konzern weiter. Auch im neuen Jahr drücken die Folgen der weltweiten Diesel-Manipulationen auf den Gewinn. Allein die Anwälte verschlingen hunderte Millionen Euro.

mehr
Mehr aus Rostock
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
„Plötzlich wurde mir schwarz vor Augen“

Großeinsatz in Kühlungsborn: Jugendliche liegt nach Schwäche- anfall bewusstlos im Stadtwald. GPS-Signal sendet Aufenthaltsort.