Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zwillingsbabys im Zoo geboren

Rostock Zwillingsbabys im Zoo geboren

Zwergseidenäffchen im Darwineum bekommen Nachwuchs

Rostock. Freude im Rostocker Zoo: Die Zwergseidenäffchen im Darwineum haben gestern Morgen Nachwuchs bekommen. Die zuckersüßen Zwillingsbabys sind gerade mal so groß wie ein menschlicher Daumen und krallen sich noch auf dem Rücken der Mutter fest.

Der geht es nach der Geburt gut. Sie springt auf der Suche nach Futter genauso fit wie ihre Artgenossen in der Voliere umher. Ihre Jungen hat sie immer bei sich. Später werden die Aufgaben geteilt.

Dann kümmern sich auch die anderen Affendamen um die Kleinen.

„Bei den Zwergseidenäffchen bekommt immer nur das ranghöchste Tier Nachwuchs“, sagt Kerstin Genilke, Verantwortliche für die Menschenaffen im Zoo. Für das Muttertier ist es schon der zweite Wurf in diesem Jahr. „Wir erkennen immer schon früh, wenn sich da Nachwuchs ankündigt. Der Bauch der Mutter wird gleich zu Beginn der Schwangerschaft schön rund“, sagt die Zoomitarbeiterin. Dass Zwillinge geboren werden, sei bei den Zwergseidenäffchen zudem nicht unüblich.

Die Affenmutter war rund 140 Tage trächtig. Zurzeit leben elf ihrer Artgenossen im Rostocker Zoo. Sie werden mit Schwanz etwa 30 Zentimeter groß und wiegen im Erwachsenenalter um die 100 Gramm.

Damit sind die putzigen Tierchen die kleinste von den sieben Affenarten, die im Darwineum leben.

Auf Nachwuchs bei der größten Affenart – den Gorillas – warten Zoomitarbeiter und Besucher indes vergeblich. Silberrücken Assumbo hätte laut Kerstin Genilke mehr Freude am Fressen als an der Paarung.

Michaela Krohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Gestatten: Alma – das Jubiläumsmaskottchen der Uni

Seit dem letzten Jahr flattert eine blaue Eule, das Jubiläumsmaskottchen, durch die Universität. Da die Eule eine Frohnatur ist und jedem zuzwinkert, hatte sie bereits den Spitznamen „Plinkuul“.