Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Expo der Türkei in Antalya: Praktische Infos für Urlauber
Reisereporter Expo der Türkei in Antalya: Praktische Infos für Urlauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 09.05.2016
Anzeige
Antalya

Strand, Meer und Hotelbar - seit dem Wochenende hat Antalya noch mehr zu bieten: Die Expo 2016 ist jetzt für Besucher geöffnet. Das Gelände liegt in Aksu, etwa 20 Kilometer vom Stadtzentrum Antalyas entfernt.

Expo

Die Expo läuft bis zum 30. Oktober und steht unter dem Motto „Blumen und Kinder“. Das Gelände erinnert ein wenig an einen Freizeitpark. Das Herzstück ist ein mehr als 100 Meter hoher Turm in Form eines Blütenkelchs. Wem das zu hoch ist, kann auch den Expo-Hügel besteigen - eine kleine Anhöhe, von der man einen guten Überblick über das Gelände bekommt. Bänke neben zahlreichen Blumenfeldern und dem künstlich angelegten See laden zum Entspannen ein.

Gemäß dem Motto gibt es zahlreiche Aktivitäten für Kinder, beispielsweise einen Bereich, in dem gemalt werden kann. Für die Großen dürften die unterschiedlichen Beiträge der mehr als 50 teilnehmenden Nationen interessant sein, die sich allesamt um die Themen Natur, Nachhaltigkeit oder grünes Wirtschaften drehen. Auch Deutschland nimmt an der Expo teil - die Gartenanlage soll aber erst Mitte Juni fertig sein.

Tickets

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Marburg ist berühmt für seine Universität, an der schon die Brüder Grimm studierten. Im Landgrafenschloss führten Luther und Zwingli im Jahr 1529 ihr Religionsgespräch. Einen besonderen Blick auf die hessische Stadt gibt es bei einer Kutterfahrt auf der Lahn.

08.06.2016

Hund, Katze, Maus - mit diesen Tieren hatte wohl jeder schon mehr oder weniger freiwilligen Kontakt. Mit einem Grottenolm dagegen nur die wenigsten. In den Postojna-Höhlen in Slowenien ist das Tierchen beheimatet. Der Olm ist der Star der Tropfsteinhöhlen. Eine Suche.

22.06.2016

Passagiere der „Costa Luminosa“ erzählen an Bord des Schiffes von ihrer Reise in 108 Tagen um die Welt

06.05.2016
Anzeige