Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Reisereporter Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:09 19.10.2017
Der Kleinen macht es Spaß: In Grächen sollen Anfänger in wenigen Tagen das Skifahren lernen können. Doch am besten nimmt man sich etwas mehr Zeit. Quelle: Alexandra Frank/dpa-Tmn
Anzeige
Grächen

Die Gondel schwankt, die Türen gehen auf, draußen auf der Hannigalp glitzert verheißungsvoll der Schnee. Endlich kann es losgehen. Aber das Kind streikt. „Noch eine Runde“, ruft es. „Hinter uns kommt Rumpelstilzchen.“

Grächen

„Nachher, wenn wir runterfahren, können wir ja zu Rapunzel steigen, aber jetzt schauen wir erst mal, ob wir den Berg von der Schokolade erkennen“, vertröstet mein Mann unsere Töchter. „Au ja“, ruft die Vierjährige und stürmt ins Freie. „Ich finde ihn als Erste“, glaubt ihre ältere Schwester und läuft hinterher.

Vor uns breitet sich ein Alpenpanorama aus, das ebenso märchenhaft erscheint wie die Fahrt auf die Alp. Nirgendwo sonst in der Schweiz gruppieren sich so viele Viertausender wie im Wallis - und auch das Matterhorn, dessen markante Silhouette die Verpackung der nicht minder berühmten dreieckigen Schokolade ziert.

Ein paar Stückchen Schokolade oder Gummibärchen hat auch Martin Kalbermatter immer dabei. „Als Motivationshilfe“, sagt der 34-jährige Skilehrer. Wir haben bei ihm einen Familienskikurs gebucht.

Skischulen
Snowbikes

„Einheimischen sind Snowbikes schon seit den 1960er Jahren bekannt, in den letzten Jahren wurden sie zunehmend auch bei Touristen beliebt“, erzählt Walter, der auf dem Gefährt zweifacher Riesenslalom-Weltmeister wurde. Samira, amtierende Juniorenmeisterin, zeigt uns, wie es geht. Man lenkt mittels Gewichtsverlagerung. Bremsen gibt es keine, stattdessen heißt es „ausfächern“: den hinteren Ski bergaufwärts schieben, um anzuhalten. Uns gelingt es bereits nach einer Stunde, eine blaue Abfahrt zu meistern.

Der schnelle Erfolg spornt meinen Mann und mich an. „Was meint ihr, schaffen wir morgen die blaue Piste auch auf Skiern?“, frage ich meine Töchter. Die Große zuckt mit den Schultern. „Kann sein“, sagt sie. „Aber du denkst daran, dass wir vorher noch eine Verabredung haben oder?“ Verständnislos blicken mein Mann und ich uns an. Dann klärt uns die Kleine auf: „Na mit Rapunzel.“

Der Ort Grächen im Wallis besteht aus zwei Straßen, deshalb sucht man vergeblich nach Straßennamen. Die meisten Hotels und Restaurants bieten einen fixen Euro-Kurs von 1,30 Euro an.

Anreise: Ab Zürich oder Bern mit dem Zug nach Visp, weiter mit dem Postbus nach Grächen.

Informationen: Grächen und St. Niklaus Tourismus und Gewerbe, Dorfplatz, 3925 Grächen (Tel.: 0041/27/955 60 60, E-Mail: info@graechen.ch).

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Sie wollte fast alles selbst machen und scheiterte gesundheitlich am eigenen Anspruch. Die Pächterin von Peterssons Hof in Born kündigt.

14.10.2017

Schmalspurbahn steigert die Zahl der Fahrgäste auf fast 28 000 / Ausbau der Gleisstrecke geplant

16.10.2017

Workshop in Zinnowitz widmet sich auch der Nachhaltigkeit im Tourismus / Angebot für Hoteliers und Gastronomen des Ostseebades / 2018 Ortsführungen mit Audioguide

17.10.2017
Reisereporter Reiserücktritt - Hurrikan Irma

Der Hurrikan Irma bewegt sich in Richtung Florida. Für die Region wurde der Ausnahmezustand verhängt. Kann ich meine Reise stornieren?

07.09.2017

Während der Tourismus in der östlichen Ägais im Zuge von Wirtschafts- und Flüchtlingskrise um bis zu 30 Prozent eingebrochen ist, kann sich eine kleine griechische Kykladen-Insel vor Besuchern kaum retten. Wird Paros das neue Mallorca? Ein Paradies zwischen Neuerfindung und Identitätsverlust.

19.07.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017
Anzeige