Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Kreuzfahrt-News: Neubauten, Inselumrundung und Privatstrand
Reisereporter Kreuzfahrt-News: Neubauten, Inselumrundung und Privatstrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 19.05.2017
Die Viking Sea soll bis 2022 zwei neue Schwesterschiffe bekommen. Quelle: Hannah Mckay/epa/dpa
Anzeige

Viking Ocean Cruises lässt zwei weitere Hochseeschiffe bauen

Fincantieri-Werft

Oceania Cruises mit Kreuzfahrten „Tropen & Exoten“

Die US-Reederei Oceania Cruises hat für die Saison 2018/19 insgesamt 75 Kreuzfahrten unter dem Motto „Tropen & Exoten“ aufgelegt. Die Schiffe fahren nach Asien, Afrika, in die Karibik und die Südsee sowie nach Australien, Mexiko und Südamerika. Neu konzipiert seien 53 Reisen, teilt Oceania Cruises mit. In mehr als 240 Häfen bietet die Reederei verlängerte Aufenthalte an. Oceania Cruises ist eine Tochtergesellschaft der Norwegian Cruise Line.

Iceland Pro Cruises 2018 mit „Island-Umrundung Express“

Island mit dem Kreuzfahrtschiff in nur sieben Nächten umrunden: Dieses neue Angebot hat die Reederei Iceland Pro Cruises im Jahr 2018 auf dem Schiff „Ocean Diamond“ im Programm. Mit den Fahrten komme man Urlaubern vor allem aus den USA entgegen, die lediglich eine Woche Zeit haben, so die Reederei. Iceland Pro Cruises ist eine Tochter des Reiseveranstalters Island Pro Travel. Sie zählt nach eigenen Angaben auch immer mehr deutsche Gäste.

Neuer Carnival-Privatstrand auf den Bahamas

Die US-Kreuzfahrtreederei Carnival Cruise Line plant in der Karibik einen neuen Privatstrand auf den Bahamas. Die Grand Bahama Island soll über einen Pier zum Anlegen zweier Schiffe, einen Strand, Wassersportangebote, Shops und Restaurants verfügen. Die Reederei rechnet mit einer Million Gäste jährlich. Einen Termin für die Eröffnung gibt es noch nicht. Private Strände und Inseln sind ein Trend: Erst kürzlich hat Princess Cruises den Privatbereich Princess Cays in Betrieb genommen - ebenfalls auf den Bahamas.

A-Rosa inkludiert Reiserücktrittsversicherung - Neue Seine-Reisen

Die Reederei A-Rosa bietet für die Flussreisen im kommenden Jahr eine Reiserücktrittsversicherung inklusive an. Das gilt für den Tarif Premium alles inklusive und Buchungen bis 30. November 2017, wie A-Rosa mitteilte. Neu im Katalog „Städte- und Naturreisen“ sind zwei Flusskreuzfahrten auf der Seine: „Seine Intensive mit Paris“ (neun Nächte) samt Übernacht-Aufenthalt in der französischen Hauptstadt und in Le Havre sowie „Seine Gourmet“ (sieben Nächte). Die Seine hat A-Rosa bereits in diesem Jahr im Programm. Ebenfalls neu: Der Kids Club auf den Familienschiffen ist nicht nur über Ostern und in den Sommerferien offen, sondern auch in den Herbstferien sowie über Weihnachten und Silvester.

Mehr zum Thema

Immer mehr Kreuzfahrtreedereien schicken Schiffe nach China. Neuestes Beispiel ist die „Norwegian Joy“. Doch wie sieht so ein Schiff aus, auf dem künftig fast ausschließlich Chinesen Urlaub machen?

16.05.2017

Rostock, Wismar und Stralsund machen gemeinsame Sache: Die Hafenstädte wollen künftig gemeinsam mehr kleine Kreuzfahrt-Schiffe und Superreiche mit ihren Mega-Yachten ins Land locken. Davon sollen vor allem die Innenstadt-Häfen profitieren.

17.05.2017

Jemand wird auf einem Kreuzfahrtschiff umgebracht - eine Vorstellung, die Reisende erschauern lässt. Tatsächlich können Verbrechen auf einem Luxusliner vorkommen. Meist handelt es sich aber um kleinere Delikte. Was geschieht dann mit dem Kriminellen?

18.05.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017
Anzeige