Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Neues Ticketsystem für die Alhambra in Granada
Reisereporter Neues Ticketsystem für die Alhambra in Granada
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:24 18.10.2017
Besucher des Alhambra-Palastes in Granada können ihr Ticket nun auch online kaufen. So müssen sie vor Ort nicht mehr an der Kasse anstehen. Quelle: Khaled Elfiqi/dpa
Anzeige
Granada

Für die Alhambra in Granada in Südspanien gibt es seit kurzem ein neues Ticket- und Reservierungssystem. Besucher der Festungsanlage können jetzt Eintrittskarten im Voraus online kaufen.

Wer die Karten im Internet kauft, kann dies zwischen drei Monaten und zwei Stunden vor dem geplanten Besuch tun, wie das Spanische Fremdenverkehrsamt mitteilt. Ihre personalisierten und nicht übertragbaren Tickets können Touristen außerdem bereits zu Hause selbst ausdrucken und müssen sie nicht mehr an der Kasse abholen - Vorzeigen reicht. Das bisherige Verkaufssystem wird parallel allerdings noch bis zum 1. Januar 2018 fortgeführt.

Eine weitere Neuerung: Besucher müssen beim Kauf der Online-Tickets die Nummer ihres Reisepasses oder Personalausweises angeben. Das soll laut dem Fremdenverkehrsamt den Weiterverkauf der Tickets verhindern.

Eintrittskarten sind auch weiterhin am Ticketschalter der Alhambra erhältlich, können dort aber nur mit Kreditkarte bezahlt werden. Ratsam sei eine frühe Reservierung. Die Alhambra in Andalusien zählt rund 2,7 Millionen Besucher pro Jahr und gilt als Musterbeispiel des maurischen Baustils. Sie zählt zum Unesco-Weltkulturerbe.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Es wird eine Seilbahn der Superlative. In zehn Wochen soll die Bahn mit gleich drei Weltrekorden loslegen. Bis zu 600 Gäste bringt sie stündlich auf Deutschlands höchsten Berg. Doch nicht jeder findet den erwarteten Zuwachs auf dem fast 3000 Meter hohen Gipfel gut.

13.10.2017

Sie wollte fast alles selbst machen und scheiterte gesundheitlich am eigenen Anspruch. Die Pächterin von Peterssons Hof in Born kündigt.

14.10.2017

Schmalspurbahn steigert die Zahl der Fahrgäste auf fast 28000 / Ausbau der Gleisstrecke geplant

14.10.2017
Reisereporter Reiserücktritt - Hurrikan Irma

Der Hurrikan Irma bewegt sich in Richtung Florida. Für die Region wurde der Ausnahmezustand verhängt. Kann ich meine Reise stornieren?

07.09.2017

Während der Tourismus in der östlichen Ägais im Zuge von Wirtschafts- und Flüchtlingskrise um bis zu 30 Prozent eingebrochen ist, kann sich eine kleine griechische Kykladen-Insel vor Besuchern kaum retten. Wird Paros das neue Mallorca? Ein Paradies zwischen Neuerfindung und Identitätsverlust.

19.07.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017
Anzeige