Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Polnische Skigebiete rüsten mit neuen Liften auf
Reisereporter Polnische Skigebiete rüsten mit neuen Liften auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 25.10.2017
Wintersportler zieht es auch nach Szczyrk (Schirk). Dort wird ein neuer Lift mit Zehnergondeln gebaut. Quelle: Andrzej Grygiel/pap/dpa
Anzeige
Warschau

Zwei polnische Skigebiete investieren in diesem Winter in ihre Liftanlagen und Pisten. In Szczyrk (Schirk) in den Schlesischen Beskiden wird noch in dieser Wintersaison ein neuer Lift mit Zehnergondeln gebaut, der Urlauber in vier Minuten zur Hala Skrzyczeńska bringen soll.

Außerdem entstehen zwei neue Sessellifte. Das teilte das Polnische Fremdenverkehrsamt mit. Im Szczyrk Mountain Resort und dem benachbarten Zentralen Sportzentrum sollen künftig rund 12 000 Personen pro Stunde auf die Pisten gebracht werden. Die Mehrzahl der Strecken wurde auf 60 bis 80 Meter verbreitert.

Auch in Karpacz (Krummhübel) am Fuß der Schneekoppe wird modernisiert: In dem Resort an der Kleinen Koppe soll eine neue Gondelbahn im Januar 2018 den alten Sessellift ersetzen, der bereits 1960 eröffnet wurde. Die neue Bahn soll die Beförderungskapazität auf etwa 1200 Personen pro Stunden verdoppeln.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Oberstdorf kennt man wegen des Skispringens und wegen der Pisten auf Fell- und Nebelhorn. Aber auch für weniger Sportliche gibt es hier im Winter einen der spektakulärsten Orte der bayerischen Alpen: die Breitachklamm.

20.10.2017

Thomas Cook und Neckermann Reisen wollen im Urlaubssommer 2018 vor allem Familien ein paar Extras bieten. Das soll Geld sparen. Doch die Preise für wichtige Urlaubsländer wie Spanien und Griechenland steigen.

23.10.2017

Eigentlich geht es um das Naturerlebnis: Wer sich auf Safari durch die Nationalparks Afrikas begibt, will Tiere und unberührte Landschaften sehen. Dass man dabei eisgekühlten Champagner trinken und auf King-Size-Betten ruhen kann, machen Luxusanbieter möglich.

24.10.2017
Reisereporter Reiserücktritt - Hurrikan Irma

Der Hurrikan Irma bewegt sich in Richtung Florida. Für die Region wurde der Ausnahmezustand verhängt. Kann ich meine Reise stornieren?

07.09.2017

Während der Tourismus in der östlichen Ägais im Zuge von Wirtschafts- und Flüchtlingskrise um bis zu 30 Prozent eingebrochen ist, kann sich eine kleine griechische Kykladen-Insel vor Besuchern kaum retten. Wird Paros das neue Mallorca? Ein Paradies zwischen Neuerfindung und Identitätsverlust.

19.07.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017
Anzeige