Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Reisereporter Reiturlauber zieht es besonders nach Niedersachsen
Reisereporter Reiturlauber zieht es besonders nach Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.06.2017
Reiturlauber machen am liebsten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen halt. Das ergab eine Studie. Quelle: Ali Ali
Anzeige
Hannover

Niedersachsen ist das beliebteste Bundesland für Urlaub im Sattel. Die Hälfte der Reiturlauber (49 Prozent) zieht es in das Bundesland in Norddeutschland, zeigt die Pferdetourismusstudie der BTE - Tourismus- und Regionalberatung.

Auf Platz zwei folgt Nordrhein-Westfalen (28 Prozent). Dahinter liegen Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Ein Großteil der Reiturlauber (81 Prozent) bleibt im eigenen Land.

Im Durchschnitt sind Pferdeurlauber 7,4 Tage unterwegs. Die meisten bevorzugen eine feste Unterkunft auf einem Reiterhof. Beliebt sind Hotel- oder Pensionszimmer sowie Ferienwohnungen. 56 Prozent waren in ihrem letzten Reiturlaub mit dem eigenen Pferd unterwegs.

BTE - Tourismus- und Regionalberatung

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Rügener Touristiker wollen ein Raumentwicklungsprogramm für die Insel.

01.06.2017

Mit der Reformation verbindet man Martin Luther, Wittenberg und die Wartburg. Doch auch in Hessen gab es jemanden, der Gefallen an Luthers Thesen fand: Philipp der Großmütige. Ausgerechnet ein katholischer Wanderweg führt zu seinen wichtigsten Wirkungsstätten.

01.06.2017

Selten war ein Vorhaben so umstritten wie die Änderung des Reiserechts. Jetzt hat der Bundestag grünes Licht gegeben. Doch richtig zufrieden sind weder Verbraucherschützer noch Reisebranche.

02.06.2017

In der abgeschiedenen Wildnis in Schwedens Norden serviert Magnus Nilsson seine „Signature-Dishes“. Diese reichen vom Carpaccio vom rohen Rinderherz bis zum Kuchen aus Pinienrinde.

03.02.2017

Hier verrät das Topmodel seine Geheimtipps für eine der angesagtesten Reisedestinationen 2017.

02.02.2017

Mit einer geschickten Planung können Arbeitnehmer ihren Urlaub im kommenden Jahr maximieren. Grund dafür sind Brückentage, die 2017 richtig gut liegen.

05.01.2017
Anzeige