Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Empor Rostock Empor gewinnt Nordderby gegen Bad Schwartau
Sportbuzzer Empor Rostock Empor gewinnt Nordderby gegen Bad Schwartau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 14.04.2013
Der Rostocker Sieg im Nordderby war schwer erkämpft. Quelle: Sebastian Heger
Rostock

Der HC Empor Rostock hat sich mit einem schwer erkämpften 29:28 (11:15)-Heimsieg über den VfL Bad Schwartau im Tabellenmittelfeld der 2. Handball-Bundesliga festgesetzt. René Gruszka (8/2) und Tom Wetzel (6/2) erzielten am Sonntag vor 680 Zuschauern in der Ospa-Arena die meisten Tore für die Gastgeber, die in der Schlussphase des Nordderbys auf Wetzel wegen dessen Disqualifikation nach der dritten Zeitstrafe verzichten mussten. Adrian Wagner (7/3) und Toni Podpolinski (5) trafen für die Schwartauer am häufigsten.

In einer umkämpften Partie verdienten sich die Rostocker den 13. Saisonsieg in den letzten zehn Minuten. Nach einem Team-Timeout beim Stand von 22:22 (50.) zog die Mannschaft von Trainer Rastislav Trtik bis zur 56. Minute auf 28:23 davon und musste danach wider Erwarten noch bangen, weil Schwartau noch einmal zurück kam. Ende der ersten Halbzeit hatte Empor noch mit fünf Toren zurückgelegen.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Montagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ