Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
FC Hansa 0:2 – Hansas Abwehr schläft in Saarbrücken
Sportbuzzer FC Hansa 0:2 – Hansas Abwehr schläft in Saarbrücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 27.03.2014
Saarbrueckens Tim Knipping (r.) und Hansa Rostock Nikolaos Ioannidis kämpfen um den Ball. Quelle: Thomas Wieck
Anzeige
Rostock

Bittere Klatsche beim Tabellen-Schlusslicht. Der Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Dienstag sein Auswärtsspiel beim 1.FC Saarbrücken deutlich mit 0:2 (0:2) verloren – es war die dritte Niederlage in Serie. Für die Saarländer war es vor 3 880 Zuschauern der erste Sieg nach drei Niederlagen in Serie.

Die Hansa-Profis waren in ihren Angriffsbemühungen zu harmlos und in der Abwehr vor allem in der ersten Spielhälfte nicht immer aufmerksam. Das 1:0 der Gastgeber fiel durch Patrick Schmidt (21. Minute). Er köpfte das Leder nach einem Freistoß ein.

Das 2:0 (41.) fiel nach einem Konter Saarbrückens durch Raffael Korte – der schoss völlig unbewacht von Hansas schläfriger Abwehr in das lange Eck. Die Elf von Trainer Andreas Bergamann rutschte in der Tabelle auf Rang sieben ab.



OZ

Anzeige