Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
2:1 – Hansa siegt in Niedersachsen

Osnabrück/Rostock 2:1 – Hansa siegt in Niedersachsen

Im 1000. Auswärtsspiel konnte der Rostocker Drittligist einen anfänglichen Rückstand gegen den VfL Osnabrück wettmachen.

Voriger Artikel
Favoriten sorgten für spannenden Auftakt
Nächster Artikel
Ruprecht: Gegen Heidenheim bekommt man keine zehn Chancen

Rostock setzt sich durch: Im 1000. Auswärtsspiel siegt Hansa über Osnabrück 2:1 (0:1).

Quelle: Osnapix / Titgemeyer

Osnabrück. Der FC Hansa hat im 1000. Auswärtsspiel seiner Vereinsgeschichte am Samstag den VfL Osnabrück mit 2:1 (0:1) geschlagen. Im Spitzenduell des vierten Spieltags der 3. Fußball-Liga kassierten die Niedersachen damit vor 12 500 Zuschauern ihre erste Saisonniederlage.

Osnabrück ging nach Eckball durch einen sehenswerten Fallrückzieher von Michael Hohnstedt (24.) zunächst in Führung. Rostock glich durch Johan Plat (50.) per Kopfball aus - ebenfalls nach einem Eckball. Allerdings sah die Osnabrücker Abwehr dabei nicht gut aus.

Kurz vor Schluss drehten die Gäste den Spieß vollständig um, Halil Savran (88.) markierte - wiederum mit einem Kopfball - den Siegtreffer. Die Flanke dazu war von Leonhard Haas gekommen.

Dadurch zog Rostock an den anfangs zielstrebigeren Osnabrückern in der Tabelle vorbei. Die Gäste verdienten sich den Auswärtssieg durch eine starke zweite Halbzeit, in der sie mehr riskierten und offenbar auch mehr zuzusetzen hatten als die Gastgeber, die nach der Pause harmlos agierten. 

 

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Osnabrück 1:2 FC Hansa Rostock
Hansas Halil Savran jubelt. Mit genähter Platzwunde am Kopf erzielte er in Osnabrück den 2:1-Siegtreffer. Rechts: Kapitän Sebastian Pelzer.

Getackert, geköpft, getroffen — der Stürmer erzielt kurz vor Schluss den Siegtreffer im 1000. Auswärtsspiel der Vereinsgeschichte. Kabinenpredigt von Trainer Bergmann zeigt Wirkung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m