Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Hansa plant neue Saison mit Etat von 9,7 Millionen

Rostock Hansa plant neue Saison mit Etat von 9,7 Millionen

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss den Gürtel künftig noch enger schnallen. Für die kommende Saison 2013/14 plant der Klub mit einem Gesamtetat von 9,7 Millionen Euro.

Rostock. Das sind etwa 1,4 Millionen Euro weniger als in der aktuellen Spielzeit.

Gespart werden soll im Lizenzspielerbereich, aber vor allem auch im Schuldendienst des mit fast sieben Millionen Euro in der Kreide stehenden Vereins.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Dienstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m