Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Hansa tritt gegen Burghausen ohne Abwehrchef an

Rostock Hansa tritt gegen Burghausen ohne Abwehrchef an

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss seine Defensive erneut umstellen. Abwehrchef Matthias Holst ist im Nachholspiel am kommenden Mittwochabend (19.00 Uhr) gegen Wacker Burghausen gesperrt.

Voriger Artikel
Unbekannte wickeln Hansa-Schals um Statue
Nächster Artikel
Hansa: Klappt’s im zehnten Anlauf mit dem Sieg?

Zum Zuschauen verdammt: Matthias Holst.

Quelle: Andy Bünning

Rostock. Der 30-Jährige hat am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (0:2) die fünfte Gelbe Karte gesehen und muss damit eine Partie zuschauen. Anstelle von Holst könnte Maurice Trapp wieder in die Startelf rücken. Die Leihgabe vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin hatte zuletzt grippekrank gefehlt.

In den Spielen zuvor hatte Hansa seine Abwehr wegen Sperren für Alex Mendy, Ken Leemans und Julien Humbert mehrfach neuformieren müssen. Vereinsinterner Spitzenreiter in Sachen Gelben Karten ist in Ondrej Smetana allerdings ein Angreifer. Der Tscheche kassierte in 17 Einsätzen 7 Verwarnungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m