Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Holländer leitet erstes Hansa-Training nach Bergmann

Rostock Holländer leitet erstes Hansa-Training nach Bergmann

Nach der Entlassung des Trainergespanns Andreas Bergmann/Andreas Reinke hat er am Donnerstagvormittag als Interimscoach seine erste Übungseinheit mit den Rostockern geleitet.

Voriger Artikel
Nach Pokal-Blamage: Hansa feuert Trainer
Nächster Artikel
Hansa-Banken beantragen Schuldenschnitt

Der neue Trainer Robert Roelofsen stellt die Hansa-Profis auf die kommenden Aufgaben ein.

Quelle: Frank Söllner

Rostock. Robert Roelofsen soll es in Rostock vorerst richten. Nach der Entlassung des Trainergespanns Andreas Bergmann/Andreas Reinke hat er am Donnerstagvormittag als Interimscoach seine erste Übungseinheit mit den Hansa-Profis geleitet.

Der 44 Jahre alte Holländer wird die Mannschaft zumindest beim Auswärtsspiel am Sonnabend in Halle betreuen. Da der Coach der zweiten Mannschaft aber keinen Abschluss als Fußball-Lehrer hat, muss der Verein in den nächsten 15 Tagen einen Nachfolger gefunden haben. Sportchef Uwe Vester ist bereits auf der Suche.

Der neue Mann soll Erfahrungen in der 3. Liga oder sogar noch eine Klasse höher haben. Er soll junge Spieler auf ein höheres Niveau bringen und die Fußball-Philosophie des Vereins mittragen. Die Entlassung von Bergmann bezeichnete er nach der Niederlagen-Serie in den vergangenen Wochen als „komplett alternativlos“.

Von der Mannschaft erwartet Vester, dass sie in den verbleibenden sechs Spielen alles daran setzt, um noch den vierten Platz zu erreichen. Dadurch würden die Rostocker nach dem peinlichen K.o im Landespokal-Halbfinale gegen den 1. FC Neubrandenburg (1:2) doch noch in den DFB-Pokal einziehen.



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus FC Hansa
Eckdaten des Vereins
  • Voller Name: Fußballclub Hansa Rostock e. V.
  • Ort: Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
  • Gegründet: 28. Dezember 1965
  • Vereinsfarben: Weiß-Blau
  • Stadion: Ostseestadion
  • Plätze: 29.000
Ostseestadion
  • Frühere Namen
    Ostseestadion (1954–2007)
    DKB-Arena (2007–2015)
  • Ort: Kopernikusstraße 17 18057 Rostock
  • Eigentümer: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Betreiber: Ostseestadion GmbH & Co. KG
  • Baubeginn: Neues Stadion: 2. April 2000 (Grundsteinlegung)
  • Eröffnung     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954
    Neues Stadion: 4. August 2001
  • Erstes Spiel     
    Altes Stadion: 27. Juni 1954 Einheit Schwerin – Chemie Zeitz 1:3
    Neues Stadion: 4. August 2001 Hansa Rostock – Bayer 04 Leverkusen 0:3 (Bundesliga)
  • Oberfläche: Naturrasen
  • Kosten: 55 Mio. DM
  • Spielfläche: 105 x 68 m