Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
FC Hansa Jakobs: Von vier Chancen keine genutzt
Sportbuzzer FC Hansa Jakobs: Von vier Chancen keine genutzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014

Hansa in der Einzelkritik:

Jörg Hahnel: Beim 0:1 machtlos, rettete zweimal stark gegen Onuegbu und stürmte am Ende sogar mit.

Alexandre Mendy: Nach drei Spielen mal wieder erste Wahl. Am Anfang und Ende mit guten Szenen.

Denis Weidlich: Klärte oft in Richtung Gegner. Fing sich unnötig seine 5. Gelbe Karte — ein Spiel Pause.

Sebastian Pelzer: Sah anfangs in Zweikämpfen schlecht aus, arbeitete sich in die Partie.

Shervin Radjabali-Fardi: Vieles blieb in Ansätzen stecken. Gefahrenherd durch Ballverluste.

Leonhard Haas: Mehr nach hinten als nach vorn tätig. Einzige Offensivaktion in der Nachspielzeit.

Milorad Pekovic: Zog selbst ab (12.) und klärte auf der Linie (15.). Präsent, aber schwerfällig.

Julian Jakobs: Hatte allein vier Einschusschancen, konnte aber keine davon nutzen.

David Blacha: Bei enger Beschattung wenig wirkungsvoll. Traf in guter Position nicht voll (33.).

Johan Plat: Schwachpunkt: keine einzige gute Szene.

Halil Savran: Auch vom Fehler-Virus infiziert. Schuss geblockt (44.), traf das Außennetz (79.).

Steven Ruprecht: Kehrte nach Denkpause zurück in die Innenverteidigung, stürmte aber auch mit.

Nikolaos Ioannidis: Trat oft auf die Bremse statt aufs Gaspedal. Zwei gute Chancen (82., 83.).

Manfred Starke: keine Bewertung.



OZ

Anzeige