Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Empor-Handballer setzen sich in Aue durch

Aue/Rostock Empor-Handballer setzen sich in Aue durch

Der Rostocker Zweitligist siegt im Auswärtsspiel knapp mit 25:24 (17:11).

Voriger Artikel
Empor Rostock mit Verletzungssorgen nach Aue
Nächster Artikel
Springreiter Wulschner Fünfter bei Turnier in Russland

Die Rostocker Handballer — im Bild Kapitän Jens Dethloff — bezwingen Aue mit 25:24.

Aue. Die Zweitliga-Handballer vom HC Empor Rostock haben sich am Samstag gegen EHV Aue den zweiten Saisonsieg gesichert. Im Erzgebirge setzte sich die Mannschaft von Trainer Ratislav Tritik knapp mit 25:24 (17:11) durch. Die erfolgreichsten Werfer waren Vyron Papadopoulos mit acht Toren auf Rostocker Seite und Arni Sigtryggsson (5) sowie Marvin Sommer (5/3) für die Gastgeber. „Wir haben in der ersten Halbzeit sehr, sehr gut gespielt und es hat alles geklappt, was wir uns vorgenommen hatten“, lobte Tritik.

Nach der Pause baute Rostock die Führung auf acht Tore aus (19:11/33.), brach dann aber ein. Auch wenn die vor dem Spiel angeschlagenen Akteure auflaufen konnten, so schwanden die Kräfte. Aue startete wie im ersten Saisonspiel in Erlangen eine Aufholjagd, die jedoch erneut zu spät kam.

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lößnitz
Oliver Milde (M.) steuerte sechs Treffer zum 25:24-Auswärtssieg des HC Empor bei.

Beim 25:24-Erfolg gegen Aue führten die Rostocker Zweitliga-Handballer bereits mit neun Toren, doch es wurde noch eng.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.