Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Oldie-Fußballer werden deutscher Meister
Sportbuzzer Fußball Fussball regional Oldie-Fußballer werden deutscher Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 06.11.2018
Die Spielgemeinschaft BSG ScanHaus Marlow/Rostocker FC sicherte sich die Deutsche Meisterschaft. Quelle: privat
Marlow/Wattenscheid

Da hatte sich die weite Anreise gelohnt! Bei den von der SG Wattenscheid 09 als Einladungsturnier veranstalteten Deutschen Meisterschaft für Ü-60-Mannschaften sicherte sich die Spielgemeinschaft aus Fußballern der BSG ScanHaus Marlow und des Rostocker FC den Titel des Deutschen Meisters auf dem Kleinfeld. Die Mecklenburger feierten einen Start-Ziel-Sieg. Sie gewannen bereits im ersten Gruppenspiel gegen das Auswahlteam Bochum/Wattenscheid mit 2:0. Anschließend stand ihnen mit der Kreisauswahl Recklinghausen zwar ein zäher Widersacher gegenüber. Durch ein Tor von Wolfgang Wolter konnte die SG das Spiel jedoch mit 1:0 für sich entscheiden und damit die Vorrunde als Tabellenerster abschließen.

Anschließend ging es im Vierelfinale im k.o.-System weiter. Gegen das Team aus Osnabrück gerieten die Oldies aus Marlow und Rostock zunächst mit 0:1 in den Rückstand, anschließend drehten Ralf Ruhnau und Reinhard Zerahn die Partie jedoch noch. Jetzt wollte die SG einen Podiumsplatz erreichen und diesen hatte sie tatsächlich bereits nach dem Halbfinale sicher. So wurde erneut das Auswahlteam aus Bochum/ Wattenscheid mit 2:0 besiegt.

Der Jubel über den Finaleinzug war groß, doch ihre beste Leistung hatten sich die Mecklenburger noch aufgehoben. So wurde der bisherige Deutsche Meister, die Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein, mit 5:0 förmlich vom Platz gefegt. Deren Trainer Rolf Bleck, der mit den Sportfreunden Siegen einst als sportlicher Leiter in die 2. Bundesliga aufgestiegen war, gratulierte dem neuen Meister: „Wir haben uns trotz aller Rückschläge und Verletzungsprobleme ins Finale gekämpft. Hier war die Auswahl Marlow/Rostock jedoch überlegen und ist verdient Deutscher Meister geworden.“ Diesen Titel wollen die Mecklenburger nun im kommenden Jahr verteidigen. Dann soll die Deutsche Meisterschaft für die Ü-60-Herren erstmals in Berlin ausgespielt werden. SG Marlow/ Rostock: Lewerenz, Fischer- Ruhnau (4 Tore), Leonhardt, Wolter (3), Reuter (1), Grotlueschen, Wischow (1), Duller, Hofmann (1), Scharon, Zerahn (2), Reifarth

Rainer Müller

Erfolgreiches Wochenende für Wildcats wird nicht mit dem Viertelfinale belohnt. Die Stralsunder Volleyballerinnen unterliegen Straubing 2:3 nach der 3:0-Gala gegen Emlichheim tags zuvor

05.11.2018

Niepars und Richtenberg II stehen im Viertelfinale, Stralsund III und Velgast sind raus

05.11.2018

Elmenhorster unterliegen auf heimischem Platz dem Mulsower SV mit 0:1.

05.11.2018