Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hallescher FC auf unbestimmte Zeit ohne Kapitän Wagefeld

Halle Hallescher FC auf unbestimmte Zeit ohne Kapitän Wagefeld

Fußball-Drittligist Hallescher FC muss auf unbestimmte Zeit ohne seinen Kapitän Maik Wagefeld auskommen.

Voriger Artikel
Hansa: Pekovic fehlt, Sturm-Trio nicht fit
Nächster Artikel
Hansa Rostock in Chemnitz ohne Plat

Maik Wagefeld vom Halleschen FC. Foto: Jan Woitas/Archiv

Halle. Fußball-Drittligist Hallescher FC muss auf unbestimmte Zeit ohne seinen Kapitän Maik Wagefeld auskommen. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler zog sich am vergangenen Freitag beim Spiel in Stuttgart einen Anriss der Achillessehne zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung. Nach Vereinsangaben vom Mittwoch soll die Verletzung konservativ behandelt werden, so dass nicht klar ist, wie lange Wagefeld tatsächlich ausfallen wird.

Bis zu seiner Verletzung hatte Wagefeld in dieser Saison alle Spiele für den HFC über die volle Distanz absolviert. Zuletzt war er allerdings im Vereinsumfeld immer wieder wegen seiner Formschwäche kritisiert worden, Trainer Sven Köhler hatte ihm aber stets das Vertrauen ausgesprochen. Neben Wagefeld fehlt den Saalestädtern zur Zeit auch noch Björn Ziegenbein (Knie) langzeitverletzt. Bei ihm rechnet der Club mit einer Zwangspause von etwa drei Monaten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.