Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Hoeneß erstmals nach Urteil wieder bei Bayern-Spiel

München Hoeneß erstmals nach Urteil wieder bei Bayern-Spiel

Erstmals nach seiner Verurteilung als Steuerbetrüger hat Uli Hoeneß wieder ein Spiel des FC Bayern München besucht.

Voriger Artikel
Spätes Tor rettet KSC einen Punkt im Derby gegen Kaiserslautern
Nächster Artikel
Meister Bayern nur Remis gegen 1899 - BVB dreht Spiel in Stuttgart

Uli Hoeneß kehrte gegen Hoffenheim ins Stadion zurück. Foto: Peter Kneffel

München. Erstmals nach seiner Verurteilung als Steuerbetrüger hat Uli Hoeneß wieder ein Spiel des FC Bayern München besucht.

Der ehemalige Präsident und Aufsichtsratschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters war beim Bundesliga-Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim in der Allianz Arena.

Hoeneß war am 13. März vom Münchner Landgericht der Steuerhinterziehung in Millionenhöhe zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden. Der 62-Jährige verzichtete auf eine Revision und legte seine Ämter beim FC Bayern nieder. Hoeneß muss voraussichtlich nach Ostern seine Strafe in der Justizvollzugsanstalt Landsberg antreten.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.