Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Lahm: Bei Leistungsabruf „werden wir weiterkommen“

Manchester Lahm: Bei Leistungsabruf „werden wir weiterkommen“

Fragen an Bayern-Kapitän Philipp Lahm nach dem 1:1 im Viertelfinal-Hinspiel des deutschen Fußball-Meisters bei Manchester United.

Voriger Artikel
Kabinett will Public-Viewing-Gesetz beschließen
Nächster Artikel
BVB mit großen Personalproblemen gegen Madrid

Philipp Lahm (r) glaubt nach dem 1:1 an ein Weiterkommen. Foto: Andreas Gebert

Manchester. Fragen an Bayern-Kapitän Philipp Lahm nach dem 1:1 im Viertelfinal-Hinspiel des deutschen Fußball-Meisters bei Manchester United.

Wie bewerten Sie das 1:1 im Viertelfinal-Hinspiel auswärts bei Manchester United?

Philipp Lahm: Ein ordentliches Ergebnis. Wir wollten natürlich hier gewinnen. Aber wenn man 0:1 in Rückstand gerät, dann kann man definitiv mit dem 1:1 zufrieden sein. Das Auswärtstor ist sehr wichtig. Wir haben eine gute Ausgangssituation fürs Rückspiel.

Waren Sie geschockt nach dem Rückstand?

Lahm: Überhaupt nicht. Man hat auch gesehen, dass wir nicht wirklich geschockt waren, sondern dass wir unser Spiel weiter gespielt haben. Gott sei Dank haben wir dann ein Tor gemacht. Ich glaube, dass es sehr wichtig ist, auswärts immer ein Tor zu schießen.

Sagt man sich angesichts des überlegenen Auftrittes, es wäre mehr drin gewesen?

Lahm: Wir waren dominant, das auf jeden Fall. Wir hatten viel Ballbesitz, Manchester hat sehr defensiv agiert, aber gefährliche Konterspieler. Das hat man auch diesmal wieder gesehen. Wir haben sie so erwartet. Wir haben ein bisschen zu wenig den letzten Pass gefunden.

Wie bewerten Sie die Gelb-Rote Karte von Bastian Schweinsteiger?

Lahm: Für uns natürlich bitter, weil er ausfällt, genauso wie Javi (Martínez). Wenn man die Fouls von Manchesters Valencia betrachtet, er sieht in der ersten Halbzeit Gelb und in der zweiten Halbzeit macht er zwei Fouls hintereinander und wird nicht mit Gelb-Rot vom Platz geschickt, dann ist die Differenz zu groß zwischen Gelb-Rot für den einen und keinem Gelb-Rot für den anderen.

Sie haben selbst gesagt, dass Sie zu wenig den letzten Pass gefunden haben. Hat die letzte Konsequenz gefehlt?

Lahm: Wenn man so überlegen ist - ganz klar. Aber wir haben hier in Manchester gespielt und es war absolut in Ordnung. Wir haben immer noch eine schwierige Aufgabe im Rückspiel.

Wie sind da die Perspektiven?

Lahm: Wir haben eine gute Ausgangssituation und wenn wir unsere Leistung abrufen, dann werden wir eine Runde weiterkommen.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.