Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lazio-Anhänger attackieren Platini mit Spruchband

Fußball Lazio-Anhänger attackieren Platini mit Spruchband

Rom (dpa) - Vier Tage vor dem Europa League Spiel gegen den VfB Stuttgart haben radikale Anhänger von Lazio Rom im Olympiastadion den UEFA-Präsidenten Michel Platini mit einem Spruchband attackiert.

Voriger Artikel
Frankfurt 0:0 in Hannover - HSV siegt in Stuttgart
Nächster Artikel
Hamburger SV siegt 1:0 in Stuttgart

Stevan Jovetic hat Lazio-Keeper Federico Marchetti soeben das 1:0 eingeschenkt. Foto: Ettore Ferrari

Vor der mit 0:2 verlorenen Begegnung gegen den AC Florenz zeigten die Lazio-Anhänger nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA in der Nordkurve ein Transparent mit der Aufschrift: „Heysel, 29.05.85 - Du hattest die Kraft zu spielen. Vor 39 Toten die Unverschämtheit zu feiern. Platini, Schwein ohne Moral“. Die UEFA hat Lazio wegen rassistischer Ausfälle seiner Fans bei mehreren Europacup-Spielen zu zwei Heimspielen, darunter auch das Achtelfinal-Rückspiel gegen Stuttgart am Donnerstag, vor leeren Rängen verurteilt.

Im Mai 1985 war es im Heysel-Stadion von Brüssel vor dem Europapokal-Finale der Landesmeister zwischen Juventus Turin und dem FC Liverpool zu einer Massenpanik gekommen. 39 Menschen wurden getötet, 454 verletzt. Aus Sicherheitsgründen war das Spiel gegen den Willen der meisten Akteure dennoch angepfiffen worden. Turin gewann mit 1:0, Platini hatte das Siegtor per Elfmeter erzielt.

Inter Mailand kassierte im zweiten Abendspiel des Sonntags mit 0:1 gegen den FC Bologna ebenfalls eine Heimniederlage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.