Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Profiboxer Gerber kehrt in den Ring zurück

Schwerin Profiboxer Gerber kehrt in den Ring zurück

Drei Monate nach der ersten Niederlage in seiner Karriere kehrt Profiboxer Edmund Gerber in den Ring zurück. Der 24 Jahre alte Schwergewichtler aus Schwerin trifft am 23. März in Magdeburg auf Werner Kreiskott aus Wuppertal.

Voriger Artikel
Hamburger SV siegt 1:0 in Stuttgart
Nächster Artikel
Pleite für VfB-Gegner Lazio - Fans attackieren Platini

Gerber will seine neue Chance nutzen. Foto: David Ebener/ Archiv

Schwerin. „So etwas wie im letzten Jahr darf ich mir nicht mehr erlauben. Ich muss jetzt jeden Gegner aus dem Weg räumen. Ich will meine neue Chance nutzen und mich wieder nach oben kämpfen“, sagte der Schützling von Trainer Karsten Röwer.

Nach 22 Siegen in Serie hatte Gerber am 15. Dezember vergangenen Jahres in Nürnberg ein Rematch gegen den Briten Michael Sprott nach Punkten verloren. Den gleichen Gegner hatte der Deutsche mit kasachischen Wurzeln wenige Monate zuvor noch K.o. geschlagen. Für den ehemaligen Kadetten-Europameister ist der erste Titelkampf bei den Profis damit vorerst in weite Ferne gerückt.

Den Hauptkampf in Magdeburg bestreiten der WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht, Arthur Abraham (Berlin), und Herausforderer Robert Stieglitz (Magdeburg). Abraham hatte Stieglitz im August 2012 in Berlin durch einen einstimmigen Punktsieg den Titel abgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.