Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Thieme reitet erstes Nationen-Preis-Turnier

Plau/Porto Alegre Thieme reitet erstes Nationen-Preis-Turnier

Der Springreiter aus Plau am See wird Anfang Mai im brasilianischen Porto Alegre statt im südwestmecklenburgischen Redefin in den Sattel steigen.

Voriger Artikel
Inter-Coach Stramaccioni: Pokal-Sieg oder Job weg
Nächster Artikel
Frei verlässt Basel mit Tor und Faserriss

Schon sein zweiter Einsatz in Amerika in diesem Jahr: André Thieme reitet für Deutschland.

Quelle: Archiv

Plau. Springreiter André Thieme steht vor seinem Debüt bei einem Nationen-Preis-Turnier. Der 37 Jahre alte Plauer wurde für das CSIO4* vom 3. bis 5. Mai in Porto Alegre in Brasilien nominiert. „Ich bin stolz und freue mich sehr auf diese Herausforderung“, sagte der dreimalige Derbysieger. Wegen des Starts mit der deutschen Nationalmannschaft musste er das zur gleichen Zeit stattfindende Pferdefestival in Redefin absagen.

Thieme wird bei dem Turnier, das zu den größten und bekanntesten in Brasilien gehört, den neun Jahre alten Holsteiner Wallach Conthendrix satteln. „Conthendrix ist meine große Hoffnung. Er ist das kompletteste junge Pferd, welches ich je ausbilden durfte“, sagte der Mecklenburger.

Für den Inhaber eines Turnierstalls ist der Start in Brasilien bereits der zweite in Amerika in diesem Jahr nach einer überaus erfolgreichen mehrwöchigen Tournee in den USA. Thieme gewann dabei im März zum Abschluss bei der Ocala Horse Show in Florida mit der neunjährigen Stute Contanga den mit 100 000 Dollar dotierten Grand Prix. Zuvor hatte hatte er schon mehrere Podestplätze erreicht.

 

Erfolge André Thieme

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.