Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Veh will beim Stuttgarter „Date“ in Gladbach punkten

Mönchengladbach Veh will beim Stuttgarter „Date“ in Gladbach punkten

Armin Veh will den VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur führen. „Wir sind immer fähig, etwas zu holen.

Voriger Artikel
Paderborn hofft auf Start-Sieg gegen kriselnde Mainzer
Nächster Artikel
„Mandzukicazo“ setzt Kroos und Real unter Druck

Armin Veh trainiert jetzt wieder den VfB Stuttgart.

Quelle: Oliver Krato

Mönchengladbach. Armin Veh will den VfB Stuttgart wieder in die Erfolgsspur führen. „Wir sind immer fähig, etwas zu holen. Egal wo“, sagte der Trainer vor dem Auftakt in der Fußball-Bundesliga am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach.

Trotz des Aus im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten VfL Bochum (0:2) hofft Veh auf eine Fortsetzung der Stuttgarter Erfolgsbilanz am Niederrhein. Der bislang letzte Heimsieg der Borussia über Stuttgart datiert vom 30. April 2005.

Die Situation vor dem ersten Spieltag einer Saison vergleicht Veh mit einem Rendezvous, dessen Verlauf ungewiss sei. „Beim ersten Date weiß man auch nicht, wie es ausgeht, ob man vielleicht einen Kuss kriegt“, erklärte der Coach, der erstmals seit dem 22. November 2008 in einem Bundesliga-Spiel wieder die Stuttgarter betreut.

Gladbach will den Schwung aus der Europa-League-Qualifikation (3:2 in Sarajevo) und dem DFB-Pokal (3:1 in Homburg) mit in die Liga nehmen. „Mit dem Auftakt können wir zufrieden sein. Jetzt gilt es, auch in der Bundesliga möglichst mit einem Sieg zu starten“, meinte Ibrahima Traoré. Der Offensivspieler war vor der Saison von den Stuttgartern nach Gladbach gewechselt. Borussia muss nach einem Eingriff am Harnleiter weiter auf Angreifer Max Kruse verzichten.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.