Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Armstrong gibt Medaille zurück
Sportbuzzer Sportmix Armstrong gibt Medaille zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.09.2013
Austin

Das Olympische Komitee der USA (Usoc) hat den Eingang der Bronzemedaille des wegen Dopings lebenslang gesperrten Ex- Radprofis Lance Armstrong bestätigt. Die Plakette vom Zeitfahren aus Sydney werde an das Internationale Olympische Komitee (IOC) weitergereicht, erklärte Usoc- Sprecher Patrick Sundusky.

Zuvor hatte Armstrong die vollzogene Rückgabe samt Bildbeweis getwittert. „Die Medaille liegt beim Usoc und wird schnellstmöglich zurück in der Schweiz sein.“

Armstrong war die Medaille vom IOC aberkannt worden, nachdem der Texaner nach jahrelangem Leugnen gestanden hatte, leistungssteigernde Mittel genommen zu haben. In einem detaillierten Report hatte die US-Anti-Doping- Agentur die Vergehen Armstrongs dokumentiert, woraufhin er auch aus den Siegerlisten der Tour de France von 1999 bis 2005 gestrichen und lebenslang gesperrt wurde.

In Sydney hatte sich Radprofi Armstrong im Zeitfahren hinter seinem Teamkollegen Wjatscheslaw Jekimow (Russland) und Jan Ullrich mit Rang drei zufriedengeben müssen. Anfang des Jahres hatte das IOC erklärt, dass der viertplatzierte Abraham Olano (Spanien) nicht auf den dritten Platz aufrücken werde.

OZ

Anzeige