Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Aufstieg der RFC-Frauen ist perfekt
Sportbuzzer Sportmix Aufstieg der RFC-Frauen ist perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.05.2017

Jubel beim gestrigen Training des Rostocker Fußball-Clubs. Die Verbandsliga- Damen haben drei Tage nach dem Meistertitel in Mecklenburg-Vorpommern auch den Aufstieg in die drittklassige Regionalliga geschafft. Grund ist eine Entscheidung des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV). Demnach wird es keine Relegationsspiele geben. Bislang war der Verein davon ausgegangen, dass es im Juni Aufstiegsspiele gegen die Meister der anderen ostdeutschen Bundesländer gibt. Doch Thüringen und Sachsen-Anhalt haben keine Vereine gemeldet. Der 1. FFV Erfurt hat sich freiwillig aus der Liga zurückgezogen. Somit waren vier Plätze in der dritthöchsten Spielklasse frei. Die werden nun vom Rostocker FC, RB Leipzig und dem FC Stern 1900 aus Berlin eingenommen. Der vierte Aufsteiger wird am Wochenende ermittelt. sb

OZ

Mehr zum Thema

Chefredakteur Andreas Ebel im Interview über Anspruch und Perspektiven der OZ

13.05.2017

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

16.05.2017
Sport Grimmen Stralsund/Bergen/Grimmen/Ribnitz-Damgarten - Reparatur-Stau bei Sportstätten im Kreis

Sechs Sportstätten hat der Landkreis Vorpommern-Rügen in seiner Obhut. Der Sanierungsstau der Einrichtungen in Bergen, Grimmen, Ribnitz Damgarten, Velgast, Stralsund und Franzburg ist mit fast sechs Millionen Euro sehr groß. Jetzt wurde eine umfangreiche Bestandsaufnahme vorgelegt.

16.05.2017

Keine Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen: Die DFL hat einen Etappensieg im Streit mit der Stadt Bremen erzielt.

17.05.2017

Trainer Thomas Tuchel steht angeblich vor dem Aus bei seinem aktuellen Klub Borussia Dortmund – das bringt Bayer Leverkusen auf den Plan, den 43-Jährigen verpflichten zu wollen.

17.05.2017

Doch kein Aus für die Champions League im Free-TV? Die Verhandlungen laufen zumindest noch. Und das Angebot des ZDF habe zudem auch weiterhin Bestand

16.05.2017
Anzeige