Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Basketball Frankfurt ärgert Bayern - Bamberg führt 2:0
Sportbuzzer Sportmix Basketball Frankfurt ärgert Bayern - Bamberg führt 2:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 09.05.2018
Frankfurts Philip Scrubb (l) legte in Spiel zwei gegen die Bayern 15 Punkte auf. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Frankfurt

Die Frankfurt Skyliners haben in den Basketball-Playoffs den Titelfavoriten FC Bayern München besiegt und damit den 1:1-Ausgleich in der Best-of-five-Serie geschafft.

Der Hauptrunden-Achte siegte im zweiten Viertelfinalspiel gegen den deutschen Pokalsieger 75:69 (42:35) und hat damit für die erste Bayern-Niederlage unter Trainer Dejan Radonjic gesorgt. Meister Brose Bamberg fehlt nach dem 90:82 (46:50) bei den Telekom Baskets Bonn noch ein Erfolg zum Einzug ins Playoff-Halbfinale.

Frankfurt war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft. Das Team von Trainer Gordon Herbert hatte immer die passende Antwort auf die kurzen guten Münchner Phasen. Neben Bundesliga-Topscorer Philip Scrubb (15 Zähler) erzielten zudem fünf weitere Frankfurter Profis zweistellige Punktzahlen. Für die Münchner traf der US-Amerikaner Jared Cunningham (14) am besten.

Den Bayern droht dazu der Ausfall von Vladimir Lucic. Der serbische Leistungsträger zog sich gegen Ende des dritten Viertels eine Schulterverletzung zu und kehrte danach nicht mehr auf das Parkett zurück. Am Samstag (20.30 Uhr) findet das dritte Aufeinandertreffen in München statt.

Titelverteidiger Bamberg kann dagegen nach dem 90:82 in Bonn wohl für die Runde der letzten Vier planen. Die Franken profitierten beim Auswärtssieg von einem starken vierten Viertel (27:12) und können in der heimischen Arena am Samstag (14.15 Uhr) das Halbfinale perfekt machen. Der frühere NBA-Profi Dorell Wright war mit 21 Punkten erfolgreichster Bamberger Schütze.

dpa

Mehr zum Thema

Nach über einem halben Jahr Regular Season beginnt die heiße Phase in der BBL: Die Playoffs. Favorit ist Hauptrundengewinner Bayern, doch vor allem ALBA und Titelverteidiger Bamberg sind starke Konkurrenten.

05.05.2018

ALBA Berlin gibt gleich zum Playoffstart ein deutliches Achtungszeichen ab. Beim souveränen Sieg gegen Oldenburg erzielt der Hauptstadtclub alleine in der ersten Halbzeit 69 Punkte. Die weiteren Titelkandidaten tun sich lange Zeit schwer.

06.05.2018

Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen NBA das Playoff-Halbfinale erreicht.

09.05.2018

54-Jähriger wird Nachfolger von Aufstiegstrainer Ralf Rehberger. Er bringt internationale Erfahrung und seine Familie mit und wird beim Zweitligisten mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

09.05.2018

Die Golden State Warriors und die Houston Rockets haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA das Playoff-Halbfinale erreicht und spielen den Meister im Westen aus.

09.05.2018

Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen NBA das Playoff-Halbfinale erreicht.

09.05.2018
Anzeige