Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Basketball Nowitzki kündigt Vertrag mit Mavericks - will aber bleiben
Sportbuzzer Sportmix Basketball Nowitzki kündigt Vertrag mit Mavericks - will aber bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 03.05.2016
Anzeige
Dallas

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat am Montagabend überraschend angekündigt, aus seinem Vertrag bei den Dallas Mavericks auszusteigen. Durch eine Ausstiegsklausel wird der NBA-Champion von 2011 damit im Sommer zum Free Agent und kann einen neuen Vertrag mit den Mavs aushandeln.

Ein Weggang des Würzburgers zu einem anderen Verein ist eher unwahrscheinlich.

Vielmehr will Nowitzki Raum für einen besseren Kader schaffen. „Seit unserer Meisterschaft sind wir immer in der ersten Playoff-Runde gescheitert. Aber ich will in meinen letzten Jahren auf dem höchsten Level mitspielen“, erklärte er in einem Radio-Interview dem Sender 1310 The Ticket in Dallas.

Er hoffe, seinen noch ein Jahr gültigen Vertrag aufzukündigen, setze dann eine „Kettenreaktion frei, damit unser Team wieder besser wird.“ Er wolle nun mit den Verantwortlichen alle Möglichkeiten durchgehen. Noch vor wenigen Wochen hatte Nowitzki bereits erklärt, dass er seine Karriere bei den Mavs beenden möchte.

dpa

Mehr zum Thema

Dennis Schröder steht mit den Atlanta Hawks im Viertelfinale der Basketball-Liga NBA. Emotionaler als erwartet war die Serie gegen die Boston Celtics. Der Braunschweiger lieferte sich hitzige Duelle mit Bostons Isiah Thomas - und wurde dafür von den Fans ausgebuht.

29.04.2016

Chalon-sur-Saône (dpa) - Die Fraport Skyliners Frankfurt haben den Titel im FIBA Europe Cup gewonnen.

02.05.2016

Dennis Schröder war in Topform. Doch auch 27 Punkte des 22-Jährigen reichten den Atlanta Hawks nicht zum Sieg in Cleveland. Dirk Nowitzki meldete sich derweil aus dem Urlaub - und hatte Spannendes zu erzählen.

04.05.2016
Anzeige