Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Basketball Seawolves wollen mit Defensive auftrumpfen
Sportbuzzer Sportmix Basketball Seawolves wollen mit Defensive auftrumpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 20.12.2018
Darian Cardenas Ruda (r.) von den Rostock Seawolves im Angriff. Quelle: Gunnar Rosenow
Rostock

3400, 3542 und am Sonnabend 5000 Zuschauer: Die Rostock Seawolves sind derzeit der Zuschauermagnet der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Beim letzten Spiel des Jahres wartet auf die Rostocker nicht nur ein sportlich hartes Match beim Tabellenführer Chemnitz 99ers, sondern auch ein Rekordspiel in der Messehalle. Noch nie spielten die Ostseestädter vor einer so großen Kulisse. Bei Heimspielen im vergangenen Jahr waren es bei ausverkauften Haus 4500 Fans.

„Das wird kein leichtes Spiel für uns, aber wir glauben an einen Sieg. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Verteidigung“, sagt Seawolves-Trainer Milan Skobalj.

Sein Team kann trotz beeindruckender Zuschauerzahl – etwa 60 Fans reisen aus Rostock an – unbeschwert in die Partie gehen. Am vergangenen Sonntag riss gegen die Tübingen Tigers die Niederlagenserie zu Hause. Zudem sind die Seawolves trotz eines starken sechsten Platzes in der Liga klarer Außenseiter. Denn die Chemnitzer haben erst ein Spiel verloren und sind Aufstiegsfavorit.

Live-Ticker: Der Sportbuzzer wird ab 18:45 Uhr live vom Weihnachtsspiel in der Chemnitzer Messehalle berichten. www.sportbuzzer.de

René Warning

Sportbuzzer 2. Basketball-Bundesliga Pro A - Seawolves wollen fünften Auswärtssieg

Die Rostock Seawolves sind am Samstagabend bei den Artland Dragons aus Quakenbrück gefordert. Die Zweitliga-Basketballer streben beim Mitaufsteiger den fünften Sieg in der Fremde an.

23.11.2018

Die Krise der Rostock Seawolves bei Heimspielen spitzt sich zu. Gegen Phoenix Hagen gab es am Sonntagabend eine 97:98-Niederlage. Es war die fünfte Pleite im sechsten Spiel in der Stadthalle.

18.11.2018

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki peilt nach seiner langwierigen Knöchelverletzung ein Comeback in den nächsten Wochen an.

25.10.2018