Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Bayern im Glück, für Dortmund wird‘s schwer
Sportbuzzer Sportmix Bayern im Glück, für Dortmund wird‘s schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.08.2013
Monaco

Der Weg zur Titelverteidigung wird für den FC Bayern München schon in der Gruppenphase der Champions League kein Spaziergang. Borussia Dortmund blieb eine Hammerauslosung wie im Vorjahr immerhin erspart. Auch Schalke 04 und Bayer Leverkusen können sich trotz Spitzenspielen gegen den FC Chelsea und Manchester United berechtigte Hoffnungen auf den Einzug in die K.o.-Runde machen. Erstmals seit 2001/02 sind in der Champions League wieder vier Vereine aus der Fußball-Bundesliga dabei.

„Die Dortmunder haben sicherlich die schwerste Aufgabe von den deutschen Gegnern. Dortmund braucht glaube ich die schweren Gruppen um weiterzukommen“, sagte Franz Beckenbauer. „Als Titelverteidiger und als FC Bayern müssen wir die Gruppenphase überstehen, egal, wer die Gegner sind“, meint Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Die Bayern treffen in der Gruppe D auf Manchester City, ZSKA Moskau und den tschechischen Außenseiter Viktoria Pilsen.

Für Dortmund gibt es in Gruppe F ein Treffen mit Lukas Podolski und Per Mertesacker mit dem FC Arsenal, eine attraktive Reise nach Südfrankreich zu Olympique Marseille und eine reizvolles Duell mit dem aufstrebenden SSC Neapel in Italien. „Wir haben eine Gruppe, wo jeder gegen jeden gewinnen kann“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Der FC Schalke bekam nach der geglückten Qualifikation am Vortag in der Gruppe E als stärksten Gegner den FC Chelsea zugelost, darüber hinaus müssen die Knappen gegen den FC Basel und Steaua Bukarest antreten. Manchester United wartet in der Gruppe A auf Bayer Leverkusen. Daneben muss die Werkself gegen Schachtjor Donezk und Real San Sebastián ran.

Die acht Gruppen
Gruppe A

Manchester United

Schachtjor Donezk

Bayer Leverkusen

Real San Sebastian


Gruppe B

Real Madrid

Juventus Turin

Galat. Istanbul

FC Kopenhagen

Gruppe C

Benfica Lissabon

Paris St. Germain

Olympiakos Piräus

RSC Anderlecht


Gruppe D

Bayern München

ZSKA Moskau

Manchester City

Viktoria Pilsen

Gruppe E

FC Chelsea

FC Schalke 04

FC Basel

Steaua Bukarest


Gruppe F

FC Arsenal

Olymp. Marseille

Bor. Dortmund

SSC Neapel

Gruppe G

FC Porto

Atletico Madrid

Zenit St. Petersburg

Austria Wien


Gruppe H

FC Barcelona

AC Mailand

Ajax Amsterdam

Celtic Glasgow

OZ