Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom
Sportbuzzer Sportmix Becker rechnet nicht mit Zverev-Titelverteidigung in Rom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 16.05.2018
Alexander Zverev will in Rom seinen Titel verteidigen. Quelle: Manu Reino/sopa Images Via Zuma Wire

Rom (dpa) - Trotz der beiden jüngsten Turniersiege in München und Madrid glaubt Boris Becker nicht an eine erfolgreiche Titelverteidigung von Alexander Zverev beim Masters-Turnier in Rom in dieser Woche.

„Wenn er es nach diesen beiden letzten Wochen ins Viertel- oder Halbfinale schaffen würde, wäre das schon eine sehr gute Leistung. Die Titelverteidigung erwarte ich beim besten Willen nicht“, sagte der dreimalige Wimbledonsieger und Herrenchef im Deutschen Tennis Bund der Deutschen Presse-Agentur. Vor einem Jahr hatte Zverev in Rom seinen ersten Sieg bei einer Masters-Series-Veranstaltung gefeiert.

Zuletzt holte der 21 Jahre alte Hamburger die Titel bei den Sandplatz-Turnieren in München und Madrid. In Rom trifft Zverev nach einem Freilos zum Auftakt zunächst auf den Italiener Matteo Berrettini oder Frances Tiafoe aus den USA. Das Event in Italien ist die Generalprobe für die French Open (27. Mai bis 10. Juni) in Paris.

Mehr zum Thema

Alexander Zverev hat beim Tennis-Turnier in Madrid souverän das Viertelfinale erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus Hamburg gewann 6:4, 6:2 gegen den Argentinier Leonardo Mayer.

11.05.2018

Rafael Nadal hat beim Tennis-Turnier in Madrid eine überraschende Niederlage kassiert und die Spitzenposition in der Weltrangliste an Roger Federer verloren.

12.05.2018

Alexander Zverev hat mit dem dritten Masters-Titel seiner Karriere seine derzeit starke Form unter Beweis gestellt. Nach dem Finalsieg über Nadal-Bezwinger Dominic Thiem bleibt dem Hamburger aber keine Zeit für große Feiern.

14.05.2018

Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev sieht trotz seines Masters-Sieges in Madrid weiter Sandplatz-König Rafael Nadal als Top-Anwärter auf den French-Open-Triumph.

14.05.2018

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft schafft bei der WM in Dänemark gegen Finnland den ersten Sieg seit 25 Jahren. Debütant Mathias Niederberegr spielt überragend.

13.05.2018

Alexander Zverev hat mit dem dritten Masters-Titel seiner Karriere seine derzeit starke Form unter Beweis gestellt. Nach dem Finalsieg über Nadal-Bezwinger Dominic Thiem bleibt dem Hamburger aber keine Zeit für große Feiern.

13.05.2018