Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Boris Becker ist zufrieden mit seinem Leben
Sportbuzzer Sportmix Boris Becker ist zufrieden mit seinem Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 12.06.2018
Boris Becker in Hamburg bei der Veranstaltung „Zeit Konferenz - Gesundheit“ in Hamburg. Quelle: Daniel Reichardt
Hamburg

Trotz der kürzlich bekanntgegebenen Trennung von seiner Ehefrau Lilly (41) zeigt sich Tennis-Legende Boris Becker (50) mit seinem Leben zufrieden.

„Ich bin froh, wo ich heute bin, und bereue nichts“, sagte der dreimalige Wimbledon-Sieger bei einer Veranstaltung der Wochenzeitung „Die Zeit“ am Dienstag in Hamburg.

Zu seinem Privatleben hielt sich Becker ansonsten bedeckt. Über seine von manchen Medien als schwierig beschriebene finanzielle Situation sagte der 50-Jährige: „Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels.“

Ende Mai hatte ein Anwalt von Becker die „einvernehmliche und freundschaftliche“ Trennung des Paares bestätigt. Der Sportstar und die Niederländerin hatten sich 2005 kennengelernt und im Juni 2009 geheiratet.

Becker arbeitet als Tennis-Experte bei Eurosport und ist für den Deutschen Tennis Bund als Herren-Verantwortlicher tätig. Die ehemalige Nummer eins der Welt, die gesundheitliche Probleme nach seiner Karriere hatte, versicherte in Hamburg: „Keine Sorge, ein Comeback auf dem Tennisplatz wird es nicht geben.“

dpa

Mehr zum Thema
Sportmix Halbfinale Nadal vs del Potro - Halep und Stephens im Finale der French Open

Einen Tag nach dem Viertelfinal-Sieg über Angelique Kerber zieht Simona Halep ins Endspiel der French Open ein. Dort wartet am Samstag die US-Open-Siegerin. Rafael Nadal und Juan Martin del Potro stehen im Herren-Halbfinale. Nadal ist erleichtert, del Potro weint.

08.06.2018

Drei Endspiele bei Grand-Slam-Turnieren hatte Simona Halep bisher verloren, nun hat sie es endlich geschafft. Gegen US-Open-Siegerin Sloane Stephens dreht die Rumänin nach verlorenem ersten Satz noch das Finale der French Open.

10.06.2018

Alle gönnen Simona Halep ihren ersten Grand-Slam-Titel bei den French Open. Die Nummer eins der Tennis-Welt lässt durchblicken, wie groß der Druck tatsächlich war. Rumänische Sportlegenden freuen sich nach dem Finale mit ihr in Paris.

11.06.2018

Ski-Olympiasieger Bode Miller trauert um seine Tochter Emeline. Das 19 Monate alte Mädchen ertrank in einem Swimmingpool.

12.06.2018

Am Tag nach dem elften French-Open-Triumph von Rafael Nadal meldet sich Roger Federer in Stuttgart zurück. Der Rekord-Grand-Slam-Sieger ruht in sich. Die Lust auf Turniersiege motiviert ihn noch immer. Am Ende der Woche will er wieder vor dem Spanier Nadal stehen.

12.06.2018

Der Hamburger Alexander Zverev bleibt nach den French Open Dritter der Tennis-Weltrangliste hinter dem nun elfmaligen Paris-Champion Rafael Nadal aus Spanien und Roger Federer aus der Schweiz.

11.06.2018