Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Boxen Brähmer lässt es beim Showtraining krachen
Sportbuzzer Sportmix Boxen Brähmer lässt es beim Showtraining krachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:20 25.10.2017

Als Jürgen Brähmer das Seilquadrat betritt, begrüßen ihn die Schaulustigen mit einem freundlichen Applaus. Drei Tage vor seinem Kampf am Freitag gegen Rob Brant präsentierten sich die beiden Protagonisten gestern Nachmittag im Schweriner Schlosspark-Center. Mehr als 100 Shops und Gastrobetriebe – und mittendrin ein Boxring, der extra für das Showtraining im Einkaufszentrum aufgestellt wurde.

Schlagfertig präsentiert sich Brähmer, 39, bereits im Gespräch mit dem Moderator. Auf die Frage, wie er den Amerikaner schlagen wolle, antwortet der Ex-Weltmeister: „Mit meinem boxerischen Können.“

Er freue sich auf den Kampf vor heimischer Kulisse, sei super vorbereitet und erwarte ein interessantes Duell, meint Brähmer, der ein rotes Shirt und eine schwarze Hose trägt. Nach einer kurzen Erwärmung streift er sich Box-Handschuhe über. „Jetzt muss ich die Jacke ausziehen, es wird warm hier“, sagt Trainer Michael Timm – und lässt seinen Schützling in die Tatzen hauen. Brähmer lässt es richtig krachen. Er schlägt blitzschnelle Kombinationen, harte Einzelhände und weicht bei Scheinangriffen des Coaches geschickt aus. Dreieinhalb Minuten lang lässt der Lokalmatador die Fäuste fliegen. Die Zuschauer applaudieren. Brähmer, der beim gestrigen öffentlichen Training seinem Kontrahenten den Vortritt lassen musste, posiert noch kurz für die Fotografen, dann ist der Appetitmacher vorbei Der Hauptgang folgt am Freitag. Brähmer, der 48 seiner 51 Profikämpfe gewonnen hat, und der noch ungeschlagene Brant (22 Siege) kämpfen im Rahmen der World Boxing Super Series um das letzte Halbfinal-Ticket der „Ali Trophy“ (live ab 20.00 Uhr bei Sky Select und bei ranfighting.de). S. Ehlers

Eintrittskarten für die WBSS-Gala am Freitag in Schwerin sind in allen OZ-Servicecentern erhältlich.

OZ

Mehr zum Thema

. Artem (27)  und Robert (28) Harutyunyan sahen wieder aus wie aus dem Ei gepellt – dem Anlass angemessen.

24.10.2017

Angelo Frank ist Voltigierkünstler und Profiboxer / Am Freitag kämpft er in Schwerin

24.10.2017
Boxen Hamburg/Schwerin - Zwischen Manege und Boxring

Angelo Frank (28) aus Hamburg ist Voltigierkünstler im „Circus Europa“ und Profiboxer. Am Freitag kämpft er in Schwerin im Vorprogramm von Jürgen Brähmer.

24.10.2017
Anzeige