Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Boxen Jürgen Brähmer als „Richter Gnadenlos“
Sportbuzzer Sportmix Boxen Jürgen Brähmer als „Richter Gnadenlos“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 05.11.2016
„Richter“ Jürgen Brähmer (M.) und seine „Beisitzer“ Konrad Mittermeier (l., Trainer) und Sebastian Foerster (Kraft, Fitness). Quelle: Uwe Koch
Schwerin

Jürgen Brähmer sitzt auf dem Richterstuhl. Er trägt eine schwarze Robe und Perücke. Der junge Mann auf der Anklagebank wirkt schüchtern, sein Blick ist gesenkt. Der Richter fragt ihn: „Sind Sie der Tatzeuge, sind Sie Kronzeuge, sind Sie Unfallzeuge oder Trauzeuge?“ Der antwortet: „Nein, ich bin Tyron Zeuge und ich schwöre, am 5. November werde ich Weltmeister.“

Der Profiboxer aus Schwerin droht in einem PR-Video seinem Schützling Tyron Zeuge lebenslanges Straftraining an.

Das Strafmaß für den Fall des Scheiterns hat „Richter“ Brähmer, der seit Jahresbeginn Trainer des 24 Jahre alten Berliner ist, bereits festgelegt: „lebenslanges Straftraining“.

„Der Dreh für unseren Fernsehsender war ein Riesenspaß und eine willkommene Abwechslung vom Training. Das Wortspiel mit Zeuge hat sich ein Kumpel ausgedacht“, sagt Brähmer, der einst selbst mit dem Gesetz in Konflikt geriet, inzwischen aber auch schon mal als Gutachter und Schöffe gefragt ist.

Stefan Ehlers