Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Boxen Rückkehr in die Bundesliga
Sportbuzzer Sportmix Boxen Rückkehr in die Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 12.01.2018
Sie fiebern dem Bundesliga-Auftakt entgegen: Cheftrainer Sebastian Zbik (l.) und Sportdirektor Paul Döring. Quelle: Bc Traktor Schwerin
Anzeige
Schwerin

Jahrelang war es ruhig um die Schweriner Boxer, die sich nach 17 DDR-Meistertiteln und dem Gewinn von drei gesamtdeutschen Meisterschaften 2008 aus dem Ligabetrieb zurückzogen.Nun ist der BC Traktor zurück auf der Bundesliga-Bühne. Mit dem Heimkampf gegen BSK Hannover-Seelze (Sonnabend, 18.00 Uhr, Palmberg-Arena) soll eine neue Ära eingeläutet werden. Ziel ist der Einzug ins Finale, sagt Sportdirektor Paul Döring.

20 Boxer aus vier Nationen haben die Landeshauptstädter verpflichtet, darunter mit dem Ukrainer Viktor Vhykryst den Europameister im Superschwergewicht sowie die deutschen Meister Arthur Ohanyan und Xhek Pascali. Cheftrainer ist Sebastian Zbik (35). Der EM-Dritte von 2002 und ehemalige Profi-Weltmeister fiebert dem Auftakt entgegen: „Ich freue mich riesig, dass es losgeht und hoffe auf eine volle Halle.“

Das Team um Zbik trifft in der Nord-Staffel auf Hannover-Seelze, die Hamburg Giants, den Vorjahresfinalisten Hertha BSC Berlin und auf UBV 1948 Schwedt. In der Gruppe Süd treten der BC Chemnitz, der BC Straubing, die KG Hanau/Darmstadt und Titelverteidiger Nordhäuser SV an. Die Staffelsieger bestreiten Ende April das Finale mit Hin- und Rückkampf.

Eintrittskarten kosten 11 Euro und sind in allen OZ-Service-Centern erhältlich. An der Tageskasse, die um 17.00 Uhr öffnet, kosten Tickets 15 Euro.

Stefan Ehlers

Mehr zum Thema

Der BVB nimmt nach einem ereignisreichen Jahr 2017 einen neuen Anlauf. Michael Zorc ist guter Dinge, dass Trainer Peter Stöger für einen stabilen Stimmungsumschwung sorgt. Großen Handlungsbedarf, den Kader kurzfristig zu verstärken, sieht der Sportdirektor nicht.

08.01.2018

Neuzugänge, verletzte Spieler, Vertragsverhandlungen - vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga ist es bei den 18 Clubs längst mit der Ruhe vorbei. Bis auf den Titelkampf ist Spannung programmiert.

11.01.2018

Es geht wieder los: Herbstmeister FC Bayern eröffnet in Leverkusen die Bundesliga-Rückrunde. Elf Punkte Vorsprung sind kein Ruhekissen, mahnt der Trainer. Zwei Leistungsträger fehlen beim Auftakt 2018.

11.01.2018
Anzeige